Soika, Aya: Das Kunsthistorische Institut die ehemalige Universitätsbibliothek
Das Kunsthistorische Institut
die ehemalige Universitätsbibliothek

Aya Soika

Abbildung 1, Paul Emanuel Spieker, Das Kunsthistorische Institut (die ehemalige Universitätsbibliothek), 1871-74, Aufnahme von 1996


Inhaltsverzeichnis

TitelseiteDas Kunsthistorische Institut die ehemalige Universitätsbibliothek)
1 Einleitung
1.1.Die ersten Jahrzehnte nach der Gründung (1831-1868)
1.2. Schinkels Entwurf von 1835
2 Der Bibliotheksneubau in der Dorotheenstraße
2.1. Die Planungs- und Baugeschichte (1868-1874)
2.2. Die Nutzungsgeschichte (1874-1993)
2.3. Der Architekt
3 Die Innenarchitektur
3.1. Der Grundriß
3.2.Das Raumgefüge
4 Die Innenausstattung
4.1. Das Treppenhaus
4.2. Die Wandgemälde
4.3. Der Lesesaal
5 Die Fassade
5.1. Die Beschreibung der Außenfassade
5.2. Der Unterbau
5.3. Der Oberbau
6 Die Interpretation der Außenfassade
6.1. Das Spannungsverhältnis
6.1.1. Horizontalität-Vertikalität:
6.1.2. Glätte-Plastizität:
6.1.3. Nutzbau-Repräsentationsbau:
6.1.4. Der architektonische Zusammenhalt:
6.2.Die Philosophie der Tektonik
6.3. Kritische Bewertung der Außenfassade
6.4. Die Innenhof-Fassade
7 Das baugeschichtliche Umfeld \|-\| Backsteinbauten
7.1. Der Backstein als Baumaterial
7.2. Berliner Backsteinbauten im Vergleich

Abbildungsverzeichnis

Abbildung 1, Paul Emanuel Spieker, Das Kunsthistorische Institut (die ehemalige Universitätsbibliothek), 1871-74, Aufnahme von 1996
Abbildung 2, Karl Friedrich Schinkel, Entwurf zu einem neuen Bibliotheksgebäude, 1835
Abbildung 3, Karl Friedrich Schinkel, Erster Entwurf für die Königliche Universitätsbibliothek im Garten der Universität, 1835, farbig lavierte Federzeichnung
Abbildung 4, Das Kunsthistorische Seminar, Grundriß des zweiten Obergeschosses
Abbildung 5, Universitätsbibliothek, Außenfassade
Abbildung 6, Die Treppe im heutigen Kunsthistorischen Institut, Aufnahme von 1996
Abbildung 7, Der Lesesaal der Universitätsbibliothek in der Dorotheenstraße im Jahre 1901
Abbildung 8, Paul Emanuel Spieker, Das Kunsthistorische Institut (die ehemalige Universitätsbibliothek), 1871-74, Aufriß
Abbildung 9, Der Unterbau des Kunsthistorischen Instituts, Aufnahme von 1996
Abbildung 10, Der Oberbau des Kunsthistorischen Instituts, Aufnahme von 1996
Abbildung 11
Abbildung 12
Abbildung 13
Abbildung 14

[Titelseite] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Tue Mar 7 14:07:46 2000