CMS Journal
Nr. 35
März 2012
Service
Metadaten
Hinweise
Weitere Artikel aus dem cms-Journal Nr. 35 finden Sie auf dem edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin unter http://edoc.hu-berlin.de/cmsj/35
Copyright
Dieser Artikel ist ein Open Access Artikel und steht unter der Creative Commons Lizenz BY (siehe...).

Steckbrief: Wikis, Moodle-Wiki und HU-Wiki-Farm

Stefanie Berger I stefanie.berger@cms.hu-berlin.de

Keywords

Kollaboration, Wiki, gemeinsam schreiben, Wissenschaft


Was ist ein Wiki?

Ein Wiki ist ein Werkzeug zur gemeinsamen Erstellung und Bearbeitung von Webseiten. Wikiseiten können von mehreren zugriffsberechtigten Personen erstellt, bearbeitet und untereinander verlinkt werden, wobei nicht unmittelbar gleichzeitig schreibend auf ein Dokument zugegriffen werden kann (zeitlich asynchrones Schreiben). Verlinkt man die eingestellten Seiten untereinander, können hypertextuelle Strukturen entstehen.

Neben dem gleichberechtigten Schreibzugriff ist die Versionierung ein hervorhebenswertes Merkmal. Wikiseiten können zurückgesetzt werden auf eine ältere Version und so Fehler oder bewusste Störungen rückgängig gemacht werden.

Diese Möglichkeiten bedingen, dass Schreiben im Wiki nicht anonym erfolgen kann. Auch wenn die Autoren nicht gekennzeichnet werden, ist jede Änderung durch den Benutzernamen einem Autor zuzuordnen. Für Wiki-Texte gilt entsprechend – und sofern nicht anders ausgewiesen – die gemeinsame Autorenschaft. Inhalte können und sollten niemals als abgeschlossen oder vollständig betrachtet werden.

Es gibt öffentliche und geschlossene Wikis. Ein weit bekanntes öffentliches Wiki ist die Online-Enzyklopädie Wiki-pedia (http://de.wikipedia.org). Die Inhalte dieser Enzyklopädie entstanden und entstehen durch die freiwillige Beteiligung und Mitarbeit tausender Autoren, die sich mit einer gültigen E-Mail-Adresse registrieren, um Schreibrechte zu erlangen. Es gibt hier eine Eingangskontrolle für neue Artikel und weitere Maßnahmen zur Qualitätssicherung (http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Qualitätssicherung).

Auf geschlossene Wikis können nur administrativ autorisierte Personen zugreifen. Solche Wikis eignen sich besonders für Arbeitsgruppen, die räumlich getrennt an demselben Dokument arbeiten möchten. Das Wiki-Modul in Moodle ist ein geschlossenes Wiki, sofern Sie den Kurs mit einem Kursschlüssel gesichert haben. Wikis der HU-Wiki-Farm können offen oder geschlossen geführt werden.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Wiki?...

Wiki-Syntax...

Wikis in Forschung und Le...

Das Wiki-Modul in Moodle...

Die Wikifarm an der Humbo...


Wiki-Syntax

Wiki-Systeme basieren auf einer Textauszeichnungs-Syntax, die in Ansätzen vergleichbar mit HTML ist. In der Regel bieten die Texteditoren, ähnlich wie in gängigen Textverarbeitungsprogrammen, eine Symbolleiste mit den verwendbaren Formatierungen und Tools, die bei Nutzung auch gleich visualisiert werden (WYSIWYG-Editoren). Es ist aber sinnvoll, einige grundlegende Syntaxregeln zu kennen, wie z. B. das Zuweisen einer Überschrift, einer Aufzählung, einer Textformatierung oder das Einfügen eines Bildes oder eines Links. Links z. B. auf neue noch zu erstellende Wiki-Seiten bekommt man in der Regel durch eine Doppelklammer: [[Linktext]]. Ein Link auf eine andere wikiinterne Seite weist auf deren Titel. Sofern dieser Titel / diese Seite noch nicht existiert, verweist der Link auf eine nichtexistente Seite, was durch ein Fragezeichen am Linkende oder farblich visualisiert ist. Ein Klick darauf erstellt eine neue leere Seite, die den Link-Text als Seitentitel übernommen hat. Für das System Mediawiki, auf dem auch die Wiki-Farm der HU basiert, können die Syntax-Regeln hier nachgelesen werden: http://meta.wikimedia.org/wiki/Hilfe:Handbuch.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Wiki?...

Wiki-Syntax...

Wikis in Forschung und Le...

Das Wiki-Modul in Moodle...

Die Wikifarm an der Humbo...


Wikis in Forschung und Lehre

Sowohl in Forschung als auch in der universitären Lehre gibt es viele Szenarien, bei denen mehrere Personen an einem Text schreiben – öffentlich sichtbar oder intern. Kollaboratives Arbeiten ist das Schlagwort für Wikinutzung schlechthin.

Zwei Beispiele aus der HU:Um das Jahr 2007 entstand in einem Projekt ein Fachbuch, das in einem Wiki erarbeitet wurde. Über die Erfahrungen dieses gelungenen Versuchs, transdisziplinär in einem internationalen Team gemeinsam an einem wissenschaftlichen Text – in einem Wiki – zu arbeiten, kann in dem Bericht nachgelesen werden (http://www.hu-berlin.de/forschung/publikationen/spektrum/borgolte_108.pdf). Das Ergebnis gibt es in gedruckter Buchform und in der „dynamischen“ Wiki-Form im Internet: http://www2.hu-berlin.de/sppedia. Im Rahmen des Multimedia-Förderprogramms entstand ein Wiki, das von Studierenden und Lehrenden des Zentrums für Transdisziplinäre Geschlechterforschung erstellt wurde, um als Sammlung und Diskussionsbasis für Themen und Fachbegriffe eines relativ neuen Forschungsgebietes zu dienen: http://www.genderwiki.de.


Das Wiki-Modul in Moodle

Moodle bietet als Tool zum kollaborativen Arbeiten an Texten durch alle im Kurs eingetragenen Teilnehmer ein eigenes Wiki-Modul an. Kursverantwortliche eines Kurses können im Bearbeiten-Modus aus dem Menü „Material/Aktivität hinzufügen“ das Modul „Wiki“ auswählen und dieses den Anforderungen entsprechend einrichten. Weitere Informationen und Beispiele sind in einem frei zugänglichen Informationskurs direkt in Moodle erläutert: „Wikis in Moodle (http://moodle.hu-berlin.de/course/view.php?id=1520). Im Moodle-Wiki wird jeder Schreibzugriff namentlich dokumentiert und kann zu einem bestimmten vergangenen Bearbeitungspunkt zurückgeführt werden. Eine Angabe und Suche nach Kategorien oder Tags ist derzeit nicht möglich.

image

Abb. 1: Moodle - Bearbeiten einer Seite

Das Moodle-Wiki basiert nicht auf dem System Media-Wiki, wie oben beschriebene Beispiele und das an der HU nutzbare Wiki der Wiki-Farm, sondern auf dem ErfurtWiki (http://erfurtwiki.sourceforge.net). Daher gelten hier teilweise andere Syntaxregeln, die aber im Informationskurs „Wikis in Moodle“ nachgelesen werden können.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Wiki?...

Wiki-Syntax...

Wikis in Forschung und Le...

Das Wiki-Modul in Moodle...

Die Wikifarm an der Humbo...


Die Wikifarm an der Humboldt-Universität

Arbeitsgruppen, die aus Angehörigen der Humboldt-Universität bestehen (Voraussetzung ist ein aktueller HU-Account), können ein Wiki auf dem zentralen Wiki-Server des Computer- und Medienservice einrichten lassen und benutzen: http://wikis.hu-berlin.de.

image

Abb. 2: Wiki - Bearbeiten einer Seite

Die Beiträge dieses CMS-Journals können beispielweise unter dem Link http://wikis.hu-berlin.de/cmsjournal nachgelesen werden. Diese könnten gegebenenfalls von den Autorinnen und Autoren aktualisiert werden, wie dies in der Printausgabe nicht realisiert werden kann.

Um ein Wiki zu beantragen, füllen Sie das Anforderungsformular aus:http://www2.hu-berlin.de/hu/collaboration.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Wiki?...

Wiki-Syntax...

Wikis in Forschung und Le...

Das Wiki-Modul in Moodle...

Die Wikifarm an der Humbo...