CMS Journal
Nr. 35
März 2012
Service
Metadaten
Hinweise
Weitere Artikel aus dem cms-Journal Nr. 35 finden Sie auf dem edoc-Server der Humboldt-Universität zu Berlin unter http://edoc.hu-berlin.de/cmsj/35
Copyright
Dieser Artikel ist ein Open Access Artikel und steht unter der Creative Commons Lizenz BY (siehe...).

Steckbrief: Podcasts in Moodle bereitstellen

Stefanie Berger I stefanie.berger@hu-berlin.de

Tobias Lehmann I tobias.lehmann@hu-berlin.de

Keywords

Podcast, Podcast Modul, Podcast HU Modul, Audio, Video, Server, iTunesU


Den Podcastkanal vorbereiten

Für die Erstellung eines Podcastkanals sind grundsätzlich drei Schritte nötig:

  1. Die Produktion oder Beschaffung der Mediendatei(en),
  2. die Podcast-Veröffentlichung (Inhalt dieses Steckbriefes)
  3. und das Abonnement, Downloaden und Abspielen des Podcasts auf einem Endgerät.

Die Mediendatei(en) für den Podcast werden unabhängig von Moodle erstellt. Sie liegen als Grundlage für diesen Steckbrief bereits vor – beispielsweise ein Mitschnitt aus einer Vorlesungsreihe, bei dem die Audiodatei (Ton des Vortragenden) mit dem Video (Folien des Vortragenden) zusammengelegt wurde. Es folgt nun die Erstellung eines Podcast-Kanals, der mit Episoden gefüllt wird.

image

Abb. 1: Aktivität Podcast hinzufügen

Als Kursverantwortliche/r eines Moodlekurses kann man Materialien und Aktivitäten in verschiedenen Themenblöcken zur Verfügung stellen, so auch die Aktivität „Podcast“. Ist der Bearbeiten-Modus des Kurses aktiviert, kann man im Dropdown-Menü „Material / Aktivität hinzufügen“ den Eintrag „Podcast“ wählen (siehe Abb. 1). Im ersten Schritt wird man aufgefordert, das HU- oder das iTunes-Format für den Podcast auszuwählen. Der Unterschied zwischen den Formaten besteht ausschließlich in der angehängten RSS-Datei, die für iTunes mit zusätzlichen Inhalten versehen wird (z. B. Autor, Beschreibung, Stichworte), siehe Abb. 2.

image

Abb. 2: Podcast-Format

Im nächsten Schritt ist über die Verfügbarkeit des Podcasts zu entscheiden: „nur für Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer“ oder „öffentlich“. Je nach Wahl, werden die Mediendateien auf verschiedenen Servern gespeichert.

Im Folgenden sind drei Varianten hinsichtlich Format und Verfügbarkeit des Podcasts möglich:Variante 1: „HU Berlin“ + Verfügbarkeit: „nur für Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer“,Variante 2: „HU Berlin“+ Verfügbarkeit: „öffentlich“,Variante 3: „iTunes“ + Verfügbarkeit: „öffentlich“.

Bei Variante 1 kann der Podcast-Kanal mit seinen Episoden nur von Moodlenutzern aufgerufen werden, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses sind und den Kursschlüssel kennen. Pflichteinträge des Kanals sind: Name und Beschreibung des Podcasts sowie die Nennung des Podcast-Erstellers. Es kann ein Bild eingefügt und entschieden werden, ob die Mediendatei in die RSS-Datei eingebettet oder verlinkt werden soll. Außerdem ist ein Gruppenmodus einstellbar (siehe Abb. 3).

image

Abb. 3: Grundeinträge Kanaleinstellungen aus Variante 1

Am Ende der Einstellungsseite befinden sich die Lizenz- und Nutzungsbedingungen sowie der Hinweis, dass die Podcasts und die verwendeten Medien den für die Moodle-Website geltenden Lizenz- und Nutzungsbedingungen unterliegen. Die Lizenz- und Nutzungsbedingungen sind nicht abwählbar und können durch Klick auf den Link nachgelesen werden. Die Channelerstellung wird mit Klick auf den Button „Speichern“ abgeschlossen.

In der Variante 2 stimmt man zusätzlich der öffentlichen Zugänglichmachung der hochgeladenen Dateien auf einen Server der Humboldt-Universität zu. Weiterhin erlaubt man ein einfaches Nutzungsrecht der Dateien durch eine Creative Commons-Lizenz (CC-Lizenz) und gibt eine Versicherung ab, dass man Urheber der Dateiinhalte ist bzw. über Rechte zur Veröffentlichung verfügt. Die Lizenz wird durch ein Häkchen anerkannt und kann in einem druckbaren PDF-Formular schriftlich gesichert werden (siehe Abb. 4).

image

Abb. 4: CC-Lizenz

Möchte man einen Podcast-Kanal erstellen, der im iTunes-Format und öffentlich verfügbar ist (Variante 3), erhält man noch eine weitere Grundeinstellungsoption. Es müssen Tags (oder Metadaten) zum Podcast angegeben werden (z. B. Autor, Beschreibung, Stichworte zum Podcast). Diese Tags befinden sich dann in der RSS-Datei zur Mediendatei und können durch Feedreader oder Podcatcher ausgelesen werden (siehe Abb. 5).

image

Abb. 5: Tags der Variante 3

Am Ende aller drei Varianten steht dem Nutzer der Podcast-Kanal zur Verfügung, der nun nach und nach mit Mediendateien gefüllt werden kann (Abb. 6).

image

Abb. 6: Eingestellte Podcasts in Moodle-Kurs-Themenblöcken

Inhaltsverzeichnis

Den Podcastkanal vorberei...

Darstellung des Kanals un...


Darstellung des Kanals und der Episoden in Moodle

Ein Podcast-Kanal ist wie folgt aufgebaut, wenn man auf den entsprechenden Link im Themenblock Abb. 7 klickt.

image

Abb. 7: Darstellung eines Podcast-Kanals

Zuerst erscheint der Inhalt des Reiters „Podcast“. Dort befinden sich die Informationen, die bei der Erstellung des Kanals abgefragt wurden (Datum der Eröffnung, Verfügbarkeit, Name und E-Mail-Adresse des Erstellenden und die Beschreibung). Sofern ein Bild eingestellt wurde, erscheint es im rechten Fensterbereich. Daneben befindet sich der RSS-Button für das Abonnement des Kanals. Die Einstellungen und Zusatzinformationen sind durch Kursverantwortliche jederzeit veränderbar, indem sie auf den Button “Podcast bearbeiten” klicken.

Rechts neben dem Reiter „Podcast“ befindet sich der Reiter “Episoden” (siehe Abb. 8).

image

Abb. 8: Darstellung der Episoden-Seite eines Kanals

Unter dem Reiterlabel “Episoden” befindet sich der Button “Episode hinzufügen”. Darunter sind die vorhandenen Episoden aufgelistet mit den Informationen, wie Veröffentlichungsdatum, Episodentitel, Name und E-Mail-Adresse des Podcast-Erstellers, Beschreibung der Episode, das Bild zur Mediendatei und die Größe der Mediendatei. Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer bekommen das Änderungsdatum einer Episode nicht angezeigt.

Im rechten Fensterbereich befindet sich auch hier der RSS-Button, über den der Podcast-Channel abonnierbar ist. Bei Einstellungsänderungen und beim Löschen oder Hinzufügen neuer Episoden wird der RSS-Feed automatisch aktualisiert und die neuen Informationen oder Episoden werden auf den Feed-Readern/ Podcatchern der Kanalabonnenten angezeigt.

In diesem Beitrag wurde die Bereitstellung von Podcastkanälen erläutert. Der nachfolgende Artikel beschäftigt sich mit der Veröffentlichung von Pod-casts auf Webseiten der HU und auf externen Portalen.

Inhaltsverzeichnis

Den Podcastkanal vorberei...

Darstellung des Kanals un...