Morgenroth, Silvia: Sozioökonomische Rahmenbedingungen und Landnutzung als Bestimmungsfaktoren der Bodenerosion in Entwicklungsländern - Eine überregionale empirische Analyse im Kontext der Agrarentwicklung -

VERZEICHNIS DER ABKÜRZUNGEN

AEZ:

Agroecological Zoning Project: „Land Resources for Populations

of the Future

 

ASSOD:

Regional Assessment of the Status of Human-induced Soil

Degradation in South and Southeast Asia

 

CPR:

Common Property Resource / Gemeinschaftlich genutzte Ressource

dt

Doppelzentner, 100 kg

FAO:

Food and Agricultural Organization of the United Nations

GIS:

Geografisches Informationssystem

GLASOD:

Global Assessment of the Status of Human-induced Soil Degradation

GRID:

Global Resource Information Database

GTZ:

Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit

ha

Hektar

HDR:

Human Development Report des United Nations Development Programme

IFAD:

International Fund for Agricultural Development

IIASA:

International Institute for Applied Systems Analysis

ISCO:

International Soil Conservation Organisation

ISRIC:

International Soil Reference and Information Centre

ISSS:

International Society of Soil Science

kcal

Kilokalorien

kg

Kilogramm

Mio.

Millionen

mm

Millimeter

p.c.

per caput

SMW:

Soil Map of the World

SOTER:

World Soils and Terrain Digital Database

FAOSTAT:

Statistische Datenbank der FAO (auch: agrostat)

Tsd.

Tausend

UNDP:

United Nations Development Programme

UNEP:

United Nations Environmental Programme

UNESCO:

United Nations Educational, Scientific and Cultural Organisation

US-$

US-Dollar

USLE:

Universal Soil Loss Equation

WB:

The World Bank

WMO:

World Meteorological Organization

WOCAT:

World Overview of Conservation Approaches and Technologies


[Titelseite] [Widmung] [Abkürzungsverzeichnis] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [Bibliographie] [Danksagung] [Selbständigkeitserklärung] [Lebenslauf] [Anhang]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Thu Sep 21 12:33:49 2000