Abkürzungsverzeichnis

A

ASA

American Association of Anaesthesiologists

AUA

Amerikanische Urolgische Assoziation

B

BOO

Bladder Outlet Obstruction

BPE

Benign prostatic enlargement

BPH

Benigne Prostatahyperplasie

BPO

Benign Prostatic Obstruktion

BPS

Benignes Prostatasyndrom

C

Charr.

Charriere (= 0,3mm

CLEAP

Combined Endoscopic Laser Ablation of the Prostate

D

DGU

Deutsche Gesellschaft für Urologie

DHT

Dihydrotestosteron

DK

Dauerkatheter

E

EAU

European Association of Urology

EKG

Elektrokardiogramm

F

FDA

Food and Drug Adminstration

G

g/dl

Gramm pro Deziliter

H

H1

Alternativhypothese

Hb

Hämoglobin

Hk

Hämatokrit

Ho:YAG

Holmium
YAG Laser

HoLAP

Holmiumlaserablation der Prostata

HoLEP

Holmium-Laser-Enukleation der Prostata

HoLRP

Holmium-Laser-Resektion der Prostata

I

i. v.

Intravenös

ILC

Interstitielle Laserkoagulation

IPSS

Internationale Prostata Symptom Score

K

KH

Krankenhaus

KIS

Koagulierendes Intermittierendes Schneiden

L

L

Liter

Laser

Light Amplification by Stimulated Emission of Radiation

LUTS

Lower Urinary Tract Symptoms

M

MASER

Microwave Amplification Stimulated Emission of Radiation

mg/d

Milligramm pro Tag

Mmol

Millimol

Mo

Monat

mosmol/l

Miliosmol pro Liter

MSAM-7

Multinational Survey of the Aging Male

N

Na

Natrium

Nd

Neodymium

Ng

Nanogramm

P

P

Wahrscheinlichkeit

Pca

Prostatakarzinom

PIN

Intraepitheliale Neoplasie der Prostata

Pmax

Maximaler Detrusordruck

Pmuo

Minimaler Detrusoröffnungsdruck

postop

postoperativ

PQmax

Detrusordruck bei maximalem Harnfluss

präop

präoperativ

PSA

Prostataspezifisches Antigen

Q

Qave

Durchschnittliche Harnflussrate

Qmax

Maximale Harnflussrate
Maximaler Harnstrahl

R

RH

Restharn

S

SD

Standardabweichung

T

TRUS

Transrektalen Ultraschall

TUMT

Transurethrale Mikrowellen Therapie

TUNA

Transurethrale Nadelablation

TURP

Transurethrale Resektion der Prostata

TUVP

Transurethralen Elektrovaporisation der Prostata

V

V.a.

Verdacht auf

VLAP

Visuelle Kontakt-Laserablation der Prostata

Vol%

W

WW

Watchful Waiting

Y

YAG

Yttrium-Aluminium-Garnett


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
28.08.2006