Barth, Klaus: Funktionelle postoperative Befunde bei Patienten mit oropharyngealen Tumoren

Mein besonderer Dank gilt

meinem Doktorvater Herrn Prof. Dr. med. W. Seidner, Leiter der selbständigen Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde der Charité (Direktor: Prof. Dr. med. V. Jahnke), für die Vergabe des Themas und die Betreuung der Arbeit in allen Phasen der Vorbereitung und Entstehung,

Herrn Dr. med. M. Bollow, Herrn Dr. med. D. Kivelitz, Frau M. Werner-Rustner, Herrn K. Rupp, Frau Dr. med. H. Schulze und Herrn Dr. med. C. Zimmer aus dem Institut für Radiologie der Charité (Direktor: Prof. Dr. med. B. Hamm), für die Durchführung und Befundung der Röntgenkinematographien des Schluckaktes und Frau E. Zimmermann aus der Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie der Charité für die Aufnahme und Archivierung der Sprachaufzeichnungen,

Herrn Prof. Dr. med. W. Behrendt und den Mitarbeitern der selbständigen Abteilung für Phoniatrie und Pädaudiologie der Klinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde am Universitätsklinikum Leipzig (Direktor: Prof. Dr. med. F. Bootz), insbesondere Frau Dr. phil. S. Thiel und Herrn R. Täschner, für die Unterstützung bei der Auswertung der Sprach-aufzeichnungen,

meinen Eltern, die stets Vertrauen in mich setzten und auf deren Unterstütztung ich mich immer verlassen konnte.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Thu Mar 29 14:16:22 2001