Barth, Klaus: Funktionelle postoperative Befunde bei Patienten mit oropharyngealen Tumoren

95

LEBENSLAUF

Name

Klaus Barth

Geburtsdatum

11. Dezember 1968

Geburtsort

Heidelberg

Staatsangehörigkeit

deutsch

Personenstand

verheiratet

SCHULE

 

08/79 - 07/84

Hohenstaufen-Gymnasium in Eberbach / Baden

08/84 - 07/85

Auguste-Pattberg-Gymnasium in Neckarelz

08/85 - 05/88

Ambrosius-Blarer-Gymnasium in Gaienhofen / Bodensee

03. Mai 1988

Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife

BUNDESWEHR

 

07/88 - 12/89

Sanitätsdienst im Truppendienst in Immendingen und Calw sowie im Bundeswehrkrankenhaus Hamm

STUDIUM

 

04/90 - 03/95

Medizin an der Freien Universität Berlin

04/95 - 04/97

Medizin an der Humboldt-Universität zu Berlin

04/96 - 03/97

Praktisches Jahr am Northwick Park Hospital, Harrow, London (Chirurgie), am Krankenhaus Moabit, Berlin (Innere Medizin) und an der Charité, Berlin (Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde)

25. April 1997

Zeugnis der Ärztlichen Prüfung

BERUFSTÄTIGKEIT

 

05/97 - 11/98

Arzt im Praktikum an der Klinik für Hals-Nasen-Ohren- Heilkunde der Charité, Humboldt-Universität zu Berlin (Direktor: Prof. Dr. med. V. Jahnke)

seit 01/99

Assistenzarzt an der Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde am Universitätsklinikum Leipzig

(Direktor: Prof. Dr. med. F. Bootz)


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Thu Mar 29 14:16:22 2001