Institut für Chemie

Dissertation

Stereoselektive Synthese neuartiger
1,2-Dihydroisochinoline als Vorstufen für die Alkaloidsynthese

zur Erlangung des akademischen Grades
doctor rerum naturalium (Dr. rer. nat.)
im Fach Chemie

eingereicht an der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät I
der Humboldt-Universität zu Berlin

Dipl.-Chem. Christoph   Bender

geboren am 03. Mai 1974 in Prenzlau

Dekan: Prof. Dr. Christian Limberg

Gutachter:
1. Prof. Dr. Jürgen Liebscher
2. PD Dr. Pablo Wessig
3. Prof. Dr. Rainer Beckert (FSU Jena)

eingereicht: 2. September 2007

Datum der Promotion: 22. November 2007

Die vorliegende Dissertation entstand in der Zeit von Januar 2004 bis Februar 2007 unter der Anleitung von Prof. Dr. J. Liebscher am Institut für Organische Chemie der Humboldt-Universität zu Berlin.

Inhaltsverzeichnis

Tabellen

Bilder



© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
17.12.2008