Anhang D: Zeitlicher Verlauf der Symptomatik, der Trauer und der Bewältigung nach der Fehlgeburt – ergänzende statistische Angaben (Abschnitt 5.2.1)

Symptomatik nach der Fehlgeburt im zeitlichen Verlauf

Tabelle 48: Vergleich der Ausprägung von Gesamttrauer, Depressivität, allgemeinen Körperbeschwerden und Zustandsängsten zwischen Erhebungszeitpunkt 1, 2 und 3 anhand der Untersuchungsgruppe II

 

Symptomatik nach der Fehlgeburt

Merkmal

Vergleiche

Gesamttrauer (MTS)

Depressivität
(Depressivitäts
sk a la)

Allgemeine Körper beschwerden (B e schwerden liste)

Zustandsäng s te
(STAI)

Friedman-Test

Chi 2 =16,187, df=2, p<0,001

Chi 2 =51,022, df=2, p<0,001

Chi2=1,393, df=2, p=0,498

Chi2=0,443, df=2, p=0,801

Post-Vergleiche (Wi l coxon):

    

Erhebungszeitpunkt 1 vs. Erhebungszei t punkt 2

Z=-3,823
p<0,001

Z=-7,968
p<0,001

-

-

Erhebungszeitpunkt 2 vs. Erh e bungszeitpunkt 3

Z=-0,848
p=0,396

Z=-6,092
p<0,001

-

-

Trauer nach der Fehlgeburt im zeitlichen Verlauf

Tabelle 49: Vergleich der Ausprägung der einzelnen Skalen der Münchner Trauerskala zwischen Erhebungszeitpunkt 1, 2 und 3 anhand der Untersuchungsgruppe II

 

Münchner Trauerskala

Merkmal

Vergleiche

Trauri g keit

Verlus t angst

Schuldha f te Vera r beitung

Ärger

Sinnsuche

Mittelwert,
Standardabweichung:

     

Erhebungszei t punkt 1

M=2,905,
sd=0,956

M=3,304,
sd=1,020

M=1,611
sd=0,796

M=1,624,
sd=0,847

M=2,869
sd=0,971

Erhebungszei t punkt 2

M=2,611,
sd=1,137

M=3,154,
sd=0,978

M=1,468,
sd=0,652

M=1,631,
sd=0,806

M=2,758,
sd=0,933

Erhebungszei t punkt3

M=2,305,
sd=0,923

M=3,048,
sd=1,081

M=1,338,
sd=0,582

M=1,638,
sd=0,827

M=2,805,
sd=0,847

Friedman-Test

Chi 2 =22,645, df=2, p<0,001

Chi2=5,952, df=2, p=0,051

Chi 2 =15,580, df=2, p<0,001

Chi2=0,163, df=2, p=0,922

Chi2=1,614, df=2, p=0,446

Post-Vergleiche (Wi l coxon):

     

Erhebungszeitpunkt 1 vs. Erhebungszeitpunkt 2

Z=-4,980
p<0,001

 

Z=-2,644
p=0,008

  

Erhebungszeitpunkt 1 vs. Erhebungszeitpunkt 3

Z=-4,658
p<0,001

 

Z=-3,344
p=0,001

  

Bewältigung nach der Fehlgeburt im zeitlichen Verlauf

Tabelle 50: Vergleich der Ausprägung der einzelnen Skalen des Freiburger Fragebogens zur Krankheitsverarbeitung (modifiziert) zwischen Erhebungszeitpunkt 1, 2 und 3 anhand der Untersuchungsgruppe II

 

Freiburger Fragebogen zur Krankheitsverarbeitung

Merkmal

Vergleiche

Depressive Vera r beitung

Aktives pro b lem-orientiertes Coping

Ablenkung und Selbstau f bau

Bagatellisi e rung und Wunschde n ken

Mittelwert,
Standardabweichung:

    

Erhebungszei t punkt 1

M=2,477
sd=1,027

M=3,470,
sd=1,144

M=3,549,
sd=1,012

M=2,337,
sd=1,197

Erhebungszei t punkt 2

M=2,476,
sd=1,028

M=3,189,
sd=1,186

M=3,537,
sd=0,946

M=2,170,
sd=1,101

Erhebungszei t punkt3

M=2,397,
sd=1,181

M=3,032,
sd=1,216

M=3,636,
sd=0,843

M=2,013,
sd=1,037

Friedman-Test:

Chi2=3,375, df=2, p=0,185

Chi 2 =13,963, df=2, p=0,001

Chi2=1,217, df=2, p=0,544

Chi 2 =6,710, df=2, p=0,035

Post-Vergleiche (Wi l coxon):

    

Erhebungszeitpunkt 1 vs. Erh e bungszeitpunkt 2

-

Z=-4,142
p<0,001

-

Z=-2,111
p=0,035

Erhebungszeitpunkt 1 vs. Erh e bungszeitpunkt 3

-

Z=-3,506
p<0,001

-

Z=-2,274
p=0,023


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
XDiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
24.07.2006