Bierwisch, Michael: Synthese und Charakterisierung neuer potentieller M3-selektiver Anticholinergika mit Diphenylessigsäurestruktur zur Therapie der Harninkontinenz

Anhang A. Substanzverzeichnis (Teil 1)

Nr.

Substanzname

Abkürzung

1

2,2-Diphenylacetonitril

DN

2

2,2-Diphenylessigsäure

DA

3

2,2-Diphenylacetylchlorid

DACl

4

2,2-Diphenylessigsäuremethylester

DAM

5

2,2-Diphenylessigsäureethylester

DAE

6

2,2-Diphenylessigsäurecyclohexylester

DAC

7

2,2-Diphenylacetamid

DAA

8

2,2-Diphenylessigsäure-N-methylpiperidin-4-ylester

4-DAMP

9

2,2-Diphenylessigsäure-N-methylpiperidin-3-ylester

3-DAMP

10

2-Chlor-2,2-Diphenylessigsäure-N-methylpiperidin-4-ylester

 

11

2,2-Diphenylessigsäure-(N,N-dimethylamino-)ethylester Hydrochlorid

DADAE

12

2,2-Diphenylessigsäure-1,2,2,6,6-pentamethylpiperidin-4-ylester

4-DAPMP

13

2,2-Diphenylessigsäure-N-benzylpiperidin-4-ylester

4-DABnP

14

2,2-Diphenylessigsäure-N-benzoylpiperidin-4-ylester

4-DABzP

15

2-Phenylessigsäure

PA

15a

2-Phenylessigsäurechlorid

PACl

16

2-Phenylessigsäure-N-methylpiperidin-4-ylester Hydrochlorid

4-PAMP

16a

2-Phenylpentansäure-N-methylpiperidin-4-ylester

 

17

2,2-Diphenylpropionsäure-N-methylpiperidin-4-ylester

 

18

2,2-Diphenylpentansäure-N-methylpiperidin-4-ylester Hydrochlorid

 

19

2-Cyclohexyl-2,2-diphenylacetonitril

 

20

3-Hydroxy-2,2-diphenylpropionsäuremethylester

 

21

3-Hydroxy-2,2-diphenylpropionsäurecyclohexylester

 

22

3-Hydroxy-2,2-diphenylpropionsäure-N-methylpiperidin-4-ylester

 

23

3-Hydroxy-2,2-diphenylpropionsäure-N-methylpiperidin-3-ylester

 

24

2,2,3,3-Tetraphenylsuccinonitril

 

25

2,2,3,3-Tetraphenylethan, Dibenzhydryl

 

26

2-Phenyl-2-(1-hydroxycyclohex-1-yl-)essigsäure

 

27

2,2-Diphenyl-3-acetyloxy-but-3-ensäuremethylester

 

28

2,2-Diphenyl-3-propionyloxy-pent-3-ensäuremethylester

 


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Tue Jun 10 15:42:49 2003