Pörs, Yvonne: Anpassung von Tabakpflanzen (Nicotiana tabacum L.) an Licht- und Chlorophyllmangel

Danksagung

Hier möchte ich allen danken, die zum Gelingen dieser Arbeit beitrugen.

Herrn Prof. Dr. P. Hoffmann danke ich für die Überlassung des interessanten Themas, seine stete Diskussionsbereitschaft und die hilfreichen Gespräche sowie den großen Freiraum, den er mir bei der Entwicklung der Thematik ließ.

Bei Herrn Prof. Dr. E. Beck und Herrn Prof. Dr. T. Buckhout bedanke ich mich für ihre Bereitschaft, diese Arbeit zu begutachten.

Dankeschön an Herrn Dr. Bernhard Grimm und seine Arbeitsgruppe im Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung Gatersleben für die Bereitstellung des Pflanzenmaterials.

Ein herzlicher Dank gilt Herrn Dr. W. Bleiß und Frau A. Marko aus der AG Molekulare Parasitologie, die viel Zeit und Geduld aufbrachten, um die Proben für die licht- und elektronenmikroskopischen Untersuchungen aufzuarbeiten sowie die Aufnahmen anzufertigen. Vielen Dank ebenso an Herrn Dr. J. Kutik, der während meines Aufenthaltes an der Karls-Universität Prag die Grundlagen für die elektronenmikroskopischen Untersuchungen legte und mir das notwendige Wissen auf diesem Gebiet vermittelte.

Herrn Dr. Gerd Albrecht aus dem Arboretum danke ich für die Durchführung der HPLC-Analytik der Zuckerproben.

Bei Frau R. Kräft aus der AG Ökologie bedanke ich mich für die technische Unterstützung bei den C- und N-Analysen.

Frau Dr. Ute Hansen möchte ich für die Hilfe bei der Absorptionsbestimmung sowie für die Überlassung der Ergebnisse zur ETR ebenso danken wie für die sorgfältige Durchsicht dieser Arbeit.

Ein großes Dankeschön richte ich an Frau Erika Helmer für die liebevolle Aufzucht und Pflege der Tabakpflanzen und für die zahlreiche technische Assistenz, besonders bei “vierhändigen“ Versuchen.

Almut Fischer danke ich für die zuverlässigen und prompten Pigmentanalysen per HPLC.

Herzlich danke ich allen Mitarbeitern der AG Pflanzenphysiologie, die mir durch Gespräche, Tips und Tatkraft direkt bei meiner Arbeit halfen sowie die für ein angenehmes Arbeitsklima sorgten; namentlich Danke an Frau Dr. B. Rank und an Almut, Brita, Erika, Kay, Michael und Ute.

Ganz besonders herzlich bedanke ich mich bei Frau Dr. Erika Fischer, die neben vielen hilfreichen Tips zu Gaswechselproblemen mir in schwierigen Phasen, vor allem während des Zusammenschreibens, zur Seite stand und zur zwischenzeitlich notwendigen “Chaosbewältigung“ in meinen Gedanken beitrug. Ebenso danke ich ihr für die gewissenhafte Durchsicht meiner Arbeit.

Mein größter Dank gilt meinen Eltern und meinem Ehemann Dirk... .


[Titelseite] [Widmung] [Abkürzungsverzeichnis] [1] [2] [3] [4] [5] [Bibliographie] [Danksagung] [Selbständigkeitserklärung] [Lebenslauf] [Anhang]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiDi DTD Version 1.1
a subset from ETD-ML Version 1.1
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Thu Jan 27 14:39:35 2000