v. Wintzingerode-Knorr, Friedrich Wasmuth Lotar: Untersuchungen zur mikrobiellen Diversität einer anaeroben, Trichlorbenzol-dechlorierenden Mischkultur

DANKSAGUNG

Die Experimente der vorliegenden Arbeit wurden in der Zeit von Januar 1995 bis Mai 1998 am Institut für Mikrobiologie und Hygiene der Charité, Berlin durchgeführt.

Herrn Prof. Dr. Dr. U. B. Göbel und Frau Prof. Dr. B. Friedrich möchte ich für die Themenstellung und die wissenschaftliche Betreuung sowie stete Diskussionsbereitschaft danken. Ebenso möchte ich Herrn Prof. Dr. E. Stackebrandt für seine langanhaltende Unterstützung danken, die sich auch auf die ”Nach-DSMZ-Zeit“ erstreckte. Insbesondere Herrn Prof. Göbel und Herrn Prof. Stackebrandt sei dafür gedankt, daß sie aus mir einen begeisterten Mikroben-Jäger gemacht haben. Mein besonderer Dank gilt meinen Eltern, der ”Studienstiftung des Deutschen Volkes“ und Prof. Göbel, die mir durch ihre finanzielle Hilfe diese Arbeit erst ermöglichten. Meinem Kooperationspartner Burkhard Selent danke ich für das freundschaftliche und produktive Zusammenarbeiten. Herrn Dr. F. A. Rainey möchte ich für die Archaea-Primersequenzen danken. Herrn Dr. R. Siddiqui danke ich für seinen Hinweis auf die Selenatreduzierer und seine praktische Hilfe bei den entsprechenden Versuchen. Herrn Dr. U. Rösick möchte ich ganz besonders für die Selen-Messungen danken.

Bei allen Mitarbeitern des Instituts für Mikrobiologie und Hygiene, insbesondere bei (ohne wertschätzende Reihenfolge) Marco Kachler, Anke Friedrich, Cord Schlötelburg, Klaus Heuner, Annette Moter, Bong-Kyu Choi, Tina Fiedler, Cindy Hefenbrock, Angela Pohlisch, Thomas Adam, Bärbel Graf und Mustafa El Fari möchte ich mich für die gute Zusammenarbeit und Hilfsbereitschaft bedanken.


[Titelseite] [Danksagung] [Abkürzungsverzeichnis] [1] [2] [3] [4] [Bibliographie] [Anhang] [Selbständigkeitserklärung] [Lebenslauf]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiDi DTD Version 1.1
a subset from ETD-ML Version 1.1
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Fri Nov 5 18:12:08 1999