[Seite 81↓]

Danksagung

Am Ende dieser Arbeit möchte ich Herrn Prof. Dr. med. Gerd R. Burmester und Herrn Prof. Dr. med. Andreas Krause für die Überlassung des Themas und die Betreuung der Patientenrekrutierung danken. In diesem Zusammenhang auch vielen Dank an das freundliche Team der Rheumatologischen Poliklinik der Charité, das mir bei der Beschaffung der Patientenakten behilflich war.

Den Physikern des Instituts für Laser- und Medizintechnologie, Herrn Dr. rer. nat. Stefan Baier, Herrn Dr. rer. nat. Till Luhmann, Herrn Dr. rer. nat. Ingolf Mesecke-von Rheinbaben und Herrn Dr. rer. nat. Bernd Eppich danke ich für die Betreuung der technischen Seite der SAL-Untersuchung.

Herrn PD Dr. med. Matthias Bollow und Herrn PD Dr. med. Dieter Loreck danke ich für die Unterstützung bei der Befundung der Röntgen- und MRT-Bilder.

Für die Rückversicherung bei der statistischen Auswertung der REX-Software danke ich Frau Prof. rer. nat. Gerda Siebert vom Institut für Statistik der Charité.

Mein größter Dank gilt Frau PD Dr. med. Marina Backhaus für die außerordentliche Betreuung der Arbeit über den gesamten Zeitraum, die nette Zusammenarbeit, für ihre Engelsgeduld und tatkräftige Unterstützung.

Zuletzt danke ich Daniela Hess für viele Nächte der Zusammenarbeit und meinem Verlobten Philipp Fleischhauer für die Hilfe beim Layout und das Hochhalten der Motivation.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
07.05.2004