[Seite 96↓]

Anhang

Eine Froschtaille, initialisierte das Forschungsgebiet der MMP.

Gross und Lapiere entdeckten 1962, daß ein dünnes Querschnittssegement einer Kaulquappe eine Auflage aus Kollagen in der Kulturschale auflösen kann (schwarzer Pfeil). Der lytische Prozess präsentiert sich in Form weißer Kollagenelemente über dem Areal des Querschnittssegmentes mit der stärksten MMP-Aktivität. Das Bild wurde von John Jeffrey (†) angefertigt und freundlicherweise von Lynn Matrisian, beide Vanderbilt University, USA, zur Verfügung gestellt.


[Seite 97↓]


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
02.03.2005