LEBENSLAUF

geboren 25. 05. 1960 in Düsseldorf / Deutschland / verheiratet / zwei Kinder

STUDIUM:1981 - 1987 Germanistik, Romanistik (Italienisch), alte Geschichte

an der Universität Köln (1985 Urlaubssemester USA)

Juli 1987 Magister artium

November 1094: D.E.A. Lettres et culture (Diplomstudium an der Universität Paris VIII in Paris)Note: sehr gut

BERUFLICHE ERFAHRUNGEN

1987 - 1989-Mitarbeiter in einem Marktforschungsinstitut in Köln (Marktstudien über Zigaretten, Zahnpasta, Getränke...)

1989- 1990-Arbeit als angestellter Übersetzer und Kundenbetreuer bei einem internationalen Rechtsanwaltsbüro in Leverkusen für italienische Versicherungsgesellschaften(GENERALI, UAP ITALIA, ANIA...),

1990 - 1992-Sachbearbeiter bei der Gesellschaft INTALINFO, verantwortlich für

die Kommunikation zwischen italienischen Versicherungen und Leasinggesellschaften, deutschen Behörden, Scotland Yard und Rechtsanwälten in Italien, Frankreich, Belgien und Deutschland

seit 1993 -Verkäufer von Sprachkursen an der Sprachschule Steinberg Deutschlehrer in Paris für die Sprachschule NOUVELLES FRONTIERES LANGUES in Paris. Sprachtraining für Manager in verschiedenen Branchen und Gesellschaften wie: AXA, BOUYGUES, COMPAGNIE BANCAIRE, PARISBAS, FRANCE LOISIRS, GEC ALSTHOM, YVES ROCHER...

-Animation von Konferenzen in der Bank CREDIT NATIONAL (NATEXIS) zu verschiedenen Themen wie: deutsches

Kino; das deutsche Banksystem (mit Beteiligung eines Vertreters der deutschen BUNDESBANK; die deutsche Wirtschaft mit einer Repräsentantin der deutschen Botschaft; Grundbucheinträge, Unterschiede im deutsch-französischen Hypothekenrecht

seit 1995-freier Mitarbeiter als Lehrer am GOETHE INSTITUT in Paris

-Lehrbeauftragter an der Universität Paris 13 fürStudenten der Kommunikation und Verlagswissenschaften

Februar 1995 -Animateur eines englisch-deutsch-französischen inter-kulturellen Seminars für Manager der größten Gesellschaft für Energiewirtschaft in Frankreich: EDF in Lyon

seit 1996 -Lehrbeauftragter an der Hochschule für Wirtschaft und Verwaltung I.P.A.G. in Paris

seit 1997 -Lehrbeauftragter für internationales Marketing an der I.P.A.G.

November 1997 -Konferenz über die Unterschiede der Firmenkultur zwischen Frankreich und Deutschland an der Universität für Betriebswirtschaft Wiesbaden

seit 1998 -Messeoganisation auf der PSI 1998 und 1999 für Werbeträger in Polypropylen(Mousepads)

-Mitglied der Jury für das Examen Wirtschaftsdeutsch an der

Deutsch - Französischen Industrie- und Handelskammer in Paris

April–

September 1999 -Lehrauftrag an der Eliteuniversität SCIENCES PO in Paris

seit 09 / 1999 -Deutschkurse für Informatikstudenten an der Universität Paris-Dauphine

Sprachen:Französisch, Englisch, Italienisch fließend; Spanisch : gute Grundkenntnisse; Deutsch (Muttersprache)

Hobbies:Tennis, Tauchen, Gesang

Referenzen : Herr Seuboth, Direktor des GOETHE-Instituts Paris Condé


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
XDiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
31.03.2006