Danksagung

Frau Prof. Dr. med. Dipl. Psych. U. Lehmkuhl möchte ich für die langjährige Unterstützung des Promotionsvorhabens meinen Dank aussprechen. Besonderer Dank gilt auch Herrn Dr. med. Dipl. Psych. M. Huss für die intensive Betreuung bei der Konzeption und Durchführung der Arbeit sowie Herrn Dipl. Math. K. Lenz für die unzähligen statistischen Anregungen.

An dieser Stelle möchte ich mich ebenfalls ganz herzlich bei der Station 19 des Gemeinschaftskrankenhauses Havelhöhe, Berlin/Kladow und im Besonderen bei der Stationsärztin Frau K. Adlung bedanken, ohne deren Unterstützung und Enthusiasmus dieses Forschungsvorhaben nicht möglich gewesen wäre.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
06.09.2006