Aus der Klinik für Neonatologie Campus Charité Mitte
der Medizinischen Fakultät der Charité – Universitätsmedizin Berlin

DISSERTATION

Die Beeinflussung der cerebralen Oxygenierung bei Partieller Flüssigkeitsbeatmung gesunder Ferkel

Zur Erlangung des akademischen Grades
Doctor medicinae (Dr. med.)

vorgelegt der Medizinischen Fakultät der Charité – Universitätsmedizin Berlin

von


Wolfram Burkhardt

aus Berlin

Dekan: Prof. Dr. med. Martin Paul

Gutachter:
1. Prof. Dr. med. R. Wauer
2. Priv.-Doz. Dr. med. U. Merz
3. Prof. Dr. med. B. Urlesberger

Datum der Promotion: 12. September 2005

Anmerkung

↓1

Der Inhalt der vorliegenden Arbeit ist die ausführliche Darstellung der Ergebnisse zur Beeinflussung der cerebralen Oxygenierung bei Partieller Flüssigkeitsbeatmung gesunder Ferkel, die in 2 Artikeln veröffentlicht wurden:

Burkhardt.W., Proquitté H., Krause S., Wauer R.R., Rüdiger M.
Cerebral oxygenation is affected by filling mode and perfluorchemical volume in partial liquid ventilation of healthy piglets.
Biol Neonate. 2002; 82(4): 250-6

Burkhardt W., Proquitté H., Krause S., Wauer R.R., Rüdiger M.
Changes in FiO2 affect PaO2 with minor alterations in cerebrale concentration of oxygenated hemoglobin during liquid ventilation in healthy piglets.
Intensive Care Med. 2004 Feb, 30(2): 315-20

Inhaltsverzeichnis

Tabellen

Bilder



© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
25.10.2005