Anhang 5: Auswahl der wichtigsten Fragen, die nicht bereits im Text als Abbildung oder Tabelle eingefügt sind

Frage 1 Gründungsjahr:

Gründungsjahr

Absolute Zahl

Vor 1980

3

1981-1985

5

1986-1990

10

1991-1995

6

1996-2000

13

2001-2004

2

Insgesamt:

39

Frage 2.4 Wie viele Mitarbeiter sind beschäftigt: am Standort__ Gesamtunternehmen ___

Beschäftigte nach Größenklassen

Beschäftigte am Standort

Beschäftigte im Gesamunternehmen

<10 Beschäftigte

8

5

11-20

9

3

21-40

6

9

41-60

5

5

61-100

4

4

101-150

0

1

151-200

2

1

201-250

1

2

>251

4

9

Befragte insesamt:

39

39

2.5 Von den am Standort beschäftigten Personen, besitzen:

ca. _% einen Hochschulabschluss __%Hochschulreife __% Mittlere Reife oder niedriger

Anteil der Beschäftigten mit Hochschulabschluss

Größenklassen

Zahl der Unternehmen

<25 %

4

26-50

7

51-60

7

61-70

1

71-80

9

81-90

6

91-99

1

100%

3

Fälle insgesamt:

38

Alle anderen Beschäftigten haben zumindest die Hochschulreife!

5. Geben Sie die durchschnittliche Lebensdauer Ihres wichtigsten Produktes oder der wichtigsten Diens t leistung an, bevor es substituiert oder signifikativ verbessert wird:

permanente Verbess. O Weniger als 1 Jahr O 1 – 3 J. O 4 – 6 J. O Mehr als 6 J. O keine Angaben mögl. O

Durchschnittliche Lebensdauer des wichtigsten Produktes

Zahl der Unternehmen

Permanent Verbesserungen

16

Weniger als 1 Jahr

5

1-3 Jahre

11

4-6 Jahre

6

Mehr als 6 J.

1

Fälle insgesamt:

39

8. Haben Sie Mitarbeiter im Bereich Forschung und Entwicklung? 

Vollzeit ______ % Teilzeit ____ %

Mitarbeiter die Vollzeit F&E betreiben

Zahl der Unternehmen

Keine Vollzeit Mitarbeiter

9

< 20 %

4

21 – 40 %

3

41 – 60 %

6

61 – 80 %

1

81 – 99 %

3

100 %

9

Fälle insgesamt:

35

10. Bewerten Sie folgende Sätze:

10.1. „Unser Produkt/Dienstleistung ist an der Wettbewerbsspitze in Portugal!“

Zahl der Unternehmen

Stimmt völlig

25

Stimmt größtenteils

6

Stimmt teilweise

6

Stimmt weniger

0

Stimmt überhaupt nicht

0

Fälle insgesamt:

37

10.2. „Unser Erfolg auf dem Markt resultiert aus dem günstigen Preis.“

Zahl der Unternehmen

Stimmt völlig

1

Stimmt größtenteils

3

Stimmt teilweise

15

Stimmt weniger

13

Stimmt überhaupt nicht

5

Fälle insgesamt:

37

10.3. „Die permanente Innovation unserer Produkte /Dienstleistungen ist unser bestes Argument.“

Zahl der Unternehmen

Stimmt völlig

13

Stimmt größtenteils

14

Stimmt teilweise

9

Stimmt weniger

1

Stimmt überhaupt nicht

0

Fälle insgesamt:

37

10.4. „Der Service, den wir unseren Kunden bieten, hebt sich in der Qualität von dem unserer Konkurrenten ab.“

Zahl der Unternehmen

Stimmt völlig

17

Stimmt größtenteils

16

Stimmt teilweise

2

Stimmt weniger

1

Stimmt überhaupt nicht

0

Fälle insgesamt:

37

10.5. „Die einfache Handhabung unserer Produkte unterstützt unsere Kunden!“

Zahl der Unternehmen

Stimmt völlig

10

Stimmt größtenteils

13

Stimmt teilweise

9

Stimmt weniger

1

Stimmt überhaupt nicht

1

Fälle insgesamt:

37

10.6. „Die hohe Kompatibilität mit anderen Produkten/Dienstleistungen ist unser Erfolg.“

Zahl der Unternehmen

Stimmt völlig

7

Stimmt größtenteils

12

Stimmt teilweise

8

Stimmt weniger

3

Stimmt überhaupt nicht

3

Fälle insgesamt:

37

10.7. „Die konstante Forschung und Entwicklung sichert uns den ersten Platz.“

Zahl der Unternehmen

Stimmt völlig

14

Stimmt größtenteils

12

Stimmt teilweise

6

Stimmt weniger

4

Stimmt überhaupt nicht

1

Fälle insgesamt:

37

10.8. „Die hohe Qualifikation und Motivation unserer Mitarbeiter sind unerlässlich für eine Spitzenforschung.“

Zahl der Unternehmen

Stimmt völlig

29

Stimmt größtenteils

7

Stimmt teilweise

0

Stimmt weniger

0

Stimmt überhaupt nicht

0

Fälle insgesamt:

36

10.9. „Nur in der Metropolregion Lissabon gibt es ausreichend qualifiziertes Personal.“

Zahl der Unternehmen

Stimmt völlig

0

Stimmt größtenteils

1

Stimmt teilweise

3

Stimmt weniger

13

Stimmt überhaupt nicht

20

Fälle insgesamt:

37

10.10. „Der Markt für unsere Produkte/Dienstleistungen befindet sich ausschließlich in den Metropolregionen von Lissabon und Porto.“

Zahl der Unternehmen

Stimmt völlig

3

Stimmt größtenteils

5

Stimmt teilweise

4

Stimmt weniger

10

Stimmt überhaupt nicht

15

Fälle insgesamt:

37

14. Werden Ihre Innovationen z.B. durch Patente geschützt?

National:

Ja: 6

Nein: 23

Teilweise: 7

Reg. Marke: 2

Total: 38

International:

Ja: 4

Nein: 30

Teilweise: 3

Reg. Marke: 1

Total: 38

28. Wie haben Sie über den Standort erfahren bzw. woher haben Sie Ihre Informationen bezogen?

Privates Umfeld (z.B. Nähe zum Wohnort)

4

Informationen zum Standort durch berufliche Kontakte

6

Professionelle Hilfe (z.B. Immobilienmakler)

9

Berichte über /Werbung für subventionierte Standorte (wie z.B. Technologieparks, universitäre Technologiezentren)

2

Durch ANETIE oder einem anderem Verband

2

Sonstige Quellen:

11

Fälle insgesamt:

34

29 B. Länder, in die zukünftig verkauft werden soll:

Land

Zahl der Unternehmen, die im jeweiligen Land zukünftig verkaufen möchten

Afrikanische Staaten portugiesischer Sprache

11

Brasilien

7

Spanien

7

Deutschland

3

Vereinigtes Königreich

2

Italien

1

Kanada

1

Kap Verden

1

Polen

1

Saudi-Arabien

1

Türkei

1

Frage 33: Vorteile des jetzigen Standorts:

- Raumaufteilung, mehr Platz, Qualität der Räumlichkeiten 10x

- Bessere Erreichbarkeit für Kunden und Mitarbeiter 10x

- Der Miet- oder Kaufpreis war entscheidend 9x

- Zentrale/strategische Position im Land 3x

- Standort mit weiteren ähnlichen Unternehmen 2x

- Netzwerkbildung einfacher, da Partner im selben Gebäude o. nahe bei 2x

- Gute Infrastruktur 2x

- Es ist das Silicon Valley Portugals (Algés/Oeiras)

- Es ist ein repräsentativer Standort

- Es ist wichtig in Lissabon zu sein

- Es gibt bessere Arbeitsbedingungen (Caparica)

- Synergien schaffen durch Standort im LISPOLIS

- Nähe zu Rekrutierungsmöglichkeiten (UNI),

- Es gibt mehr Platz zum Wachsen

- Ziel ein Technologiepark zu werden

- Nähe zum Wohnort

- Nähe zu Lissabon und Zulieferern

- Nähe zur Universität

34. Wie beurteilen Sie die folgenden räumlichen Rahmenbedingungen für Ihren wirtschaftlichen E r folg? (Noten: 1= sehr gut; 2= gut; 3= befriedigend; 4= ausreichend; 5=mangelhaft; ohne Bedeutung) 

Ohne Bedeut.

sehr gut

gut

befr.

ausreich.

mang.

Total

Stadtverwaltung und Regionalverwaltungen

21

1

2

5

4

4

37

Telekommunikationsinfrastruktur

0

4

8

13

9

3

37

Arbeitsgesetzgebung

5

0

0

8

9

15

37

Gewerkschaftstätigkeiten

34

0

0

1

1

1

37

35. Glauben Sie, dass es lokale Fähigkeiten/(Human-)Ressourcen gibt, die diesen Standort /die Region zu etwas Besonderem machen und einen Wettbewerbsvorteil darstellen (können)?

Ja: 24

Nein: 14

Wenn ja, welche? Bevölkerungskonzentration 7x

Freizeitwert 1x

Software-Cluster 1x (es wurden keine weiteren Erläuterungen gegeben)

36. Diese lokalen oder regionalen (Human-)ressourcen sind:

nicht einmalig: 35

national einmalig: 2

EU-weit einmalig: 0

europaweit einmalig: 0

weltweit einmalig: 0


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
26.05.2009