Abkürzungsverzeichnis

A

Adenin

Acc. No.

(accession number) Nummer der Sequenzen in den Datenbanken

AKAP

Ankerproteine für die Proteinkinase A (A kinase anchoring protein)

bp

Basenpaare

BSA

Albumin aus Rinderserum (bovine serum albumin)

C

Cytosin

cDNS

aus Boten-RNS hergestellte DNS

dNTP

Deoxyribonukleotidtriphophat

DEPC

Diethylpyrokarbonat

DMSO

Dimethylsulfoxid

DNS

Desoxyribonukleinsäure

DNase

Desoxyribonuklease

EDTA

Ethylendiamintetraazetat

EST

nicht näher identifizierte Sequenzen (expressed sequence tag)

G

Guanin

GS

Größenstandard

Insert

in einen Vektor einkloniertes DNS-Fragment

LB

Luria broth

M

molar

PAGE

Polyacrylamidgelelektrophorese

PCR

Polymerasekettenreaktion (polymerase chain reaction)

RNS

Ribonukleinsäure

Rnase

Ribonuklease

RT

Raumtemperatur

SAGE

Serielle Analyse der Genexpression

SNP

Einzelnukleotidpolymorphismus (single nucleotid polymorphism)

TAE

Tris-, Essigsäure- und EDTA-haltiger Puffer

Tag

kurze Sequenz eines Transkriptes

Taq

DNS-Polymerase aus Thermus aquinatus

TE

Tris-EDTA-Puffer

TEMED

N, N, N', N' - Tetramethylethylendiamin

Tween 20

Polyoxyethylensorbitanmonolaurat


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
23.08.2006