Anhangsverzeichnis

A. Verzeichnis der Tabellen

Tab. A1:

Entwicklung der umweltfreundlich bewirtschafteten Fläche und der Anzahl der umweltfreundlichen Betriebe in Südkorea nach Anbaurichtungen

A2

Tab. A2:

Umweltfreundlich bewirtschaftete Fläche und Produktionsmenge nach Bodennutzungsarten im Jahre 1998

A2

Tab. A3:

Umweltfreundlich bewirtschaftete Fläche und Betriebe nach Bodennutzungsarten und Anbaurichtungen im Jahre 1998

A2

Tab. A4:

Regionale Verteilung der "umweltfreundlich" anerkannten Betriebe in Südkorea nach Anbaurichtungen (Stand: 31.08.1998)

A3

Tab. A5:

Kritische Normen für die Bodenverschmutzung nach dem Artikel 14 des "Gesetzes über den Bodenschutz" (mg/kg)

A3

Tab. A6a:

Kritische Normen für die Wasserqualität von Flüssen nach dem Artikel 10 des "Grundgesetzes für die Umweltpolitik"

A4

Tab. A6b:

Kritische Normen für die Wasserqualität von Seen nach dem Artikel 10 des "Grundgesetzes für die Umweltpolitik"

A4

Tab. A7:

Kritische Norm für die Wasserqualität von Grundwasser nach dem Artikel 19 des "Gesetztes über Grundwasser"

A5

B. Fragebogen zum Yuki-Reisanbau

Tab. A1: Entwicklung der umweltfreundlich bewirtschafteten Fläche und der Anzahl der umweltfreundlichen Betriebe in Südkorea nach Anbaurichtungen

Jahr

Anbau "Yuki"

Anbau "Mu-Nongyak"

Anbau "Jeo-Nongyak"

Insgesamt

Betriebe

Fläche

Betriebe

Fläche

Betriebe

Fläche

Betriebe

Fläche

1996

1.172

1.125

1.093

1.131

4.465

5.008

6.730

7.264

1997

1.343

1.080

1.558

1.268

6.231

4.967

9.132

7.315

1998

1.237

902

1.806

1.192

10.013

8.624

13.056

10.718

Quelle: 1) 1996-1997 (Yoon und Lee 2000), 2) 1998 (NAQS 1999)

Tab. A2: Umweltfreundlich bewirtschaftete Fläche und Produktionsmenge nach Bodennutzungsarten im Jahre 1998

Bodennutzungsarten

Umweltfreundlicher Anbau1)

Landwirtschaft insgesamt2)

Fläche (ha)

Tonen

Fläche (ha)

Tonen

Reis

3.377

14.014

1.059.000

5.097.000

Gemüse

3.885

97.668

326.000

9.247.000

Obst

2.606

32.314

176.000

2.153.000

Sonderkulturen

281

252

96.000

70.000

Sonstige

569

10.981

461.000

662.000

Summe

10.718

155.229

2.118.000

17.229.000

Quelle: 1) Yangpyong 2000, 2) MAF 1999c

Tab. A3: Umweltfreundlich bewirtschaftete Fläche und Betriebe nach Bodennutzungsarten und Anbaurichtungen im Jahre 1998

Nutzungs-
arten

Anbau "Yuki"

Anbau "Munongyak"

Anbau "Jeo-Nongyak"

Insgesamt

Betriebe

Fläche

Betriebe

Fläche

Betriebe

Fläche

Betriebe

Fläche

Reis

360

322

684

595

1.939

2.460

2.983

3.377

Gemüse

504

385

685

343

5.286

3.157

6.475

3.885

Obst

109

102

128

91

2.217

2.413

2.454

2.606

Sonder-
kulturen

219

42

236

78

129

161

584

281

Sonstige

45

51

73

85

442

433

560

569

Summe

1.237

902

1.806

1.192

10.013

8.624

13.056

10.718

Quelle: NAQS 1999

Tab. A4: Regionale Verteilung der "umweltfreundlich" anerkannten Betriebe in Südkorea nach Anbaurichtungen (Stand: 31.08.1998)

 

Anbau "Yuki"

Anbau "Mu-Nongyak"

Anbau "Jeo-Nongyak"

Insgesamt

Gyongki

120

129

18

267

Gangwon

29

42

49

120

Chungbuk

7

7

36

50

Chungnam

41

16

21

78

Jeonbuk

24

47

3

74

Jeonnam

42

46

32

120

Gyongbuk

16

82

87

185

Gyongnam

6

31

71

108

Jeju

2

4

0

6

Insgesamt

287

404

317

1.008

Quelle: NAQS 1998

Tab. A5: Kritische Normen für die Bodenverschmutzung nach dem Artikel 14 des "Gesetzes über den Bodenschutz" (mg/kg)

Substanz

Landwirtschaftlich genutzte Fläche

Industriegebiet

Kadmium

1,5

12

Kupfer

50

200

Arsen

6

20

Quecksilber

4

16

Blei

120

400

Chrom (Cr6+)

4

12

Organische Phosphatverbindung

10

30

Polychrolinatebiphenil

-

12

Zyan

2

120

Phenol

4

20

mineralölhaltige Substanz

-

80

Quelle: MAF 1995

Tab. A6a: Kritische Normen für die Wasserqualität von Flüssen nach dem Artikel 10 des "Grundgesetzes für die Umweltpolitik"

Ziel des
Wasser-
schutzes

Klasse

Anwendungsziel

Kritische Norm

pH

BOD (mg/l)

SS (mg/l)

DO (mg/l)

MPN/ 120ml

Schutz der
Lebens-
umgebung

I

Leitungswasser erster Ordnung

Naturschutz

6,5 - 8,5

unter 1

unter 25

über 7,5

unter 50

II

Leitungswasser zweiter Ordnung

Für Fischerei genutztes Wasser erster Ordnung

Schwimmwasser

6,5 - 8,5

unter 3

unter 25

über 5

unter 1 000

III

Leitungswasser dritter Ordnung

Für Fischerei genutztes Wasser zweiter Ordnung

Für Industrie genutztes Wasser erster Ordnung

6,5 - 8,5

unter 6

unter 25

über 5

unter 5 000

IV

Für Industrie genutztes Wasser zweiter Ordnung

Landwirtschaftlich genutztes Wasser

6,0 - 8,5

Unter 8

unter 120

über 2

-

V

Für Industrie genutztes Wasser dritter Ordnung

Schutz der Lebensumgebung

6,0 - 8,5

unter 10

Kein
schwimmender
Müll

über 2

-

 

Anwendungsziel

Kritische Norm

Schutz der
Gesundheit
von
Menschen

Alle Nutzungszwecke

Cd (unter 0,01 mg/l), As (unter 0,05 mg/l), Zyan (kein Nachweis), Hg (kein Nachweis), Cr6+ (unter 0,05 mg/l), Organische Phosphatverbindung (kein Nachweis), Pb (unter 0,1 mg/l), Polychrolinatebiphenil (kein Nachweis), Anion surface-active agent (unter 0,5 mg/l)

Quelle: MAF 1990

Tab. A6b: Kritische Normen für die Wasserqualität von Seen nach dem Artikel 10 des "Grundgesetzes für die Umweltpolitik"

Ziel des
Wasser-
schutzes

Klasse

Anwendungsziel

Kritische Norm

pH

COD (mg/l)

SS (mg/l)

DO (mg/l)

MPN/ 100 ml

T-P (mg/l)

T-N (mg/l)

Schutz
der Lebens-
umgebung

I

Leitungswasser erster Ordnung

Naturschutz

6,5 - 8,5

unter

1

unter 1

über 7,5

unter 50

unter 0,010

unter 0,200

II

Leitungswasser zweiter Ordnung

Für Fischerei genutztes Wasser erster Ordnung

Schwimmwasser

6,5 - 8,5

unter 3

unter 5

über 5

unter 1 000

unter 0,030

unter 0,400

III

Leitungswasser dritter Ordnung

Für Fischerei genutztes Wasser zweiter Ordnung

Für Industrie genutztes Wasser erster Ordnung

6,5 - 8,5

unter 6

unter 15

über 5

unter 5 000

unter 0,050

unter 0,600

IV

Für Industrie genutztes Wasser zweiter Ordnung

Landwirtschaftlich genutztes Wasser

6,0 - 8,5

unter 8

unter 15

über 2

-

unter 0,120

unter 1,0

V

Für Industrie genutztes Wasser dritter Ordnung

Schutz der Lebensumgebung

6,0 - 8,5

unter 10

Kein
schwimmender
Müll

über 2

-

unter 0,150

unter 1,5

 

Anwendungsziel

Kritische Norm

Schutz der
Gesundheit
von
Menschen

Alle Nutzungszwecke

Cd (unter 0,01 mg/l), As (unter 0,05 mg/l), Zyan (kein Nachweis), Hg (kein Nachweis), Cr6+ (unter 0,05 mg/l) org. Phosphatverbindung (kein Nachweis), Pb (unter 0,1 mg/l), Polychrolinatebiphenil (kein Nachweis), Anion surface-active agent (unter 0,5 mg/l)

Quelle: MAF 1990

COD: chemical oxygen demand

SS: suspended solid

DO: duty of oxygen

MPN: Zahl der Kreise der Colibakterien

T-P: total phoshorus

T-N: total nitrogen

Quelle: MAF 1990

Tab. A7: Kritische Norm für die Wasserqualität von Grundwasser nach dem Artikel 19 des "Gesetztes über Grundwasser"

 

Wasser
für Leben
(mg/l)

Wasser
für Landwirt-
schaft (mg/l)

Wasse
für Industrie
(mg/l)

Allgemeine
Substanz

pH

5,8 - 8,5

6,0 - 8,5

5,0 - 9,0

COD

unter 6

unter 8

unter 10

MPN/100 ml

unter 5 000

-

-

Nitrate Stickstoff

unter 20

unter 20

unter 40

Chlor

unter 250

unter 250

unter 500

Spezifisch
toxische
Substanz

Kadmium

unter 0,01

unter 0,01

unter 0,02

Arsen

unter 0,05

unter 0,05

unter 0,1

Zyan

Kein Nachweis

Kein Nachweis

unter 0,2

Quecksilber

Kein Nachweis

Kein Nachweis

Kein Nachweis

Org. Phosphatverbindung

Kein Nachweis

Kein Nachweis

unter 0,2

Phenol

unter 0,005

unter 0,005

unter 0,01

Kupfer

unter 0,1

unter 0,1

unter 0,2

Chrom (Cr6+)

unter 0,05

unter 0,05

unter 0,1

Trichlorethylen

unter 0,03

unter 0,03

unter 0,06

Tetrachlorethylen

unter 0,01

unter 0,01

unter 0,02

Quelle: MAF 1993a COD: chemical oxygen demand
MPN: Zahl der Kreise der Colibakterien

Fragebogen

1. (Persönliche Angaben)

2. (Umstellung auf die Yuki-Wirtschaftsweise)

3. (Betriebsstruktur)

4. (Betriebsform)

a) (vor der Umstellung)

b) (nach der Umstellung)

5. (Anbauverfahren)

a) (Verbesserung der Bodenfruchtbarkeit)

b) (Auswahl der Sorten)

c) (Fruchtfolge)

d) (Düngung)

e) (Pflanzenschutz)

f) (Unkrautregulierung)

6. (Betriebsplanung)

7. (Tierhaltung)

8. (Vermarktung)

9. (Betiebswirtschaft)

a) (Erträge)

b) (Erzeugerpreise)

c) (Kosten)

10. (Zukünftige Betriebsplanung und Betriebsziele)

a) (Auf Ebene der Produktion)

b) (Auf Ebene der Vermarktung)


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
12.12.2005