Deutsch, Frank: Remifentanil versus Ketamin zur Analgesie bei kurzen Narkosen Vergleich zweier Narkoseverfahren bei kurzen gynäkologischen Eingriffen hinsichtlich Anwendbarkeit, postnarkotischer Erholung und Akzeptanz

145

Danksagung

Mein besonderer Dank gilt Herrn PD Dr. Siegfried Veit, Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und Intensivtherapie, für die Überlassung des Themas und für die organisatorische Unterstützung bei der Durchführung der klinischen Untersuchungen.

Herrn Oberarzt Dr. Freitag verdanke ich wertvolle Hinweise und Ratschläge für die Bearbeitung des Themas.

Den Mitarbeitern der Abteilung Gynäkologie möchte ich meinen besonderen Dank für die organisatorische Unterstützung bei der Durchführung der Untersuchung aussprechen.

Ich möchte mich hiermit auch bei allen Patientinnen bedanken, die bereitwillig an diesen Untersuchungen teilgenommen haben.

Danken möchte ich auch Herrn Dr. Merten für die Hilfe bei der Auswahl der verwendeten psychomotorischen Leistungstests und Frau Rumpf für die Beratung bei der statistischen Auswertung der Daten.

Auch soll den vielen Kollegen und Freunden gedankt sein, die durch ihre Unterstützung zum Gelingen der Arbeit beigetragen haben.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Tue Apr 3 15:00:29 2001