Dittrich, Anna-Maria: Induktionsbedingungen und kostimulatorische Effekte von ICOS - einem neuen T-Zellspezifischen Oberflächenantigen

6

Kapitel 1. Verwendete Begriffe und Abkürzungen

3[H] Thymidin

Tritium-markiertes Thymidin

Abb.

Abbildung

Ag

Antigen

AICD

aktivierungsinduzierter Zelltod („activation induced cell death")

Ak

Antikörper

APC

Antigen präsentierende Zelle

BSA

bovines Serumalbumin (Rinderserumalbumin)

CD

cluster of differentiation (Zellproteinstruktur, die eine Untergruppe von Lymphozyten charakterisiert)

CD4+

CD4-Antigen tragende Zellen (Zellen, die andere Antigene als CD4 tragen, werden analog gekennzeichnet)

Ci

Curie

cpm

Ereignisse/Minute

CTLA-4

Cytotoxic T Lymphocyte Antigen 4

CyChrome

Fluoreszenzfarbstoff mit einer Emissionswellenlänge größer als 670 nm

d

Tag

ELISA

Methode zur quantitativen Bestimmung von Proteinen in einer Lösung („enzyme linked immunoassay)

FACSR

Durchflußzytometrie (eingetragenes Warenzeichen der Firma Becton Dickinson)

FCS

fötales Kälberserum

FDC

Follikulär dendritische Zelle

FITC

Fluorescein-Isothiocyanat (Fluoreszenzfarbstoff mit einer Emissionswellenlänge bei 525 nm)

g

Fallbeschleunigung

h

Stunde (n)


7

HSA

Heat-stable Antigen

Hu

Human

ICAM

Intercellular adhesion molecule

ICOS

Inducible co-stimulator

IFN

Interferon

IgG

Immunglobulin der Klasse G (andere Klassen werden analog bezeichnet)

IL

Interleukin

Ionomycin

Ca2+-Ionophore

Kap.

Kapitel

L

Ligand

LFA

Leucocyte function-associated antigen

log

logarithmisch

mAk

monoklonaler Antikörper

mean

drückt die durchschnittliche Dichte der Expression eines Oberflächenantigens aus

MHC

Histokompatibilitätsantigen („major histocompatibility complex“)

NTZ

durch Nylonwollpassage aufgereinigte T-Zellen des peripheren Bluts

OD

Absorption ("optical density")

PAGE

Polyacrylamidgelelektrophorese

PBS

phosphat-gepufferte Salzlösung

PE

Phycoerythrin (Fluoreszenzfarbstoff mit einer Emissionswellenlänge bei 575 nm)

PHA

Phytohämagglutinin (Lectin aus Phaseolus vulgaris)

PI

Propidiumiodid

PMA

Phorbolester (Phorbol-12-myristate-13-acetate)

r

rekombinant


8

R10F+

komplettes RPMI 1640 Medium (s. 4.2.5)

RANK

Receptor Activator of NF-_B

Ref.

Referenz

SLAM

Signaling Lymphocytic Activation Molecule

SDS

Natriumdodecylsulfat

TRANCE

TNF-related activation-induced cytokine

Th1

T-Helferzelle Typ 1 (analog dazu Th2)

TZR

T-Zellrezeptor

U

Einheiten („units“)

UKRV

Universitätsklinikum Rudolf Virchow

VCAM

Vascular cell adhesion molecule


[Titelseite] [Danksagung] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [Bibliographie] [Selbständigkeitserklärung]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Fri Mar 16 20:17:39 2001