[Seite 128↓]

Lebenslauf

Name

Tobias Hinrich Donner

Geboren

7. November 1974

Geburtsort

Leverkusen

Schulbildung

 

1981-1985

Grundschule, Köln-Stammheim

1985-1994

Rhein-Gymnasium, Köln-Mülheim

Studium

 

1994-1997

Humanmedizin, Vorklinischer und 1. klinischer Abschnitt, Universität zu Köln

1997-1999

Kognitive Neurowissenschaft, Graduiertenkolleg „Klinische und kognitive Neurowissenschaft“, Berlin

1999-2002

Humanmedizin, 2. klinischer Abschnitt, Charité, Berlin

2002-2003

Humanmedizin, Praktisches Jahr:
Innere Medizin, St.-Hedwig-Krankenhaus, Berlin
Neurologie, Institute of Neurology, London
Chirurgie, Royal London Hospital und King´s College, London

April 2003

Ärztliche Prüfung, Charité, Berlin

Forschung

 

1997-2002

Dissertationsprojekt und weitere Studien visueller Aufmerksamkeit, Psychophysik und fMRT, Neurologische Klinik, Charité

2002-2003

Rolle visueller Synchronizität bei der Gestaltwahrnehmung, Psychophysik, Department of Psychology, Birkbeck College, London

seit 2003

Mechanismen visueller Selektion, Psychophysik und MEG/EEG, Institut für Neurophysiologie und Pathophysiologie, Universität Hamburg und F.C. Donders Centre for Cognitive Neuroimaging, Nijmegen

Stipendien

 

1997-1998

Deutsche Forschungsgemeinschaft, Graduiertenkolleg 423

1998-2002

Studienstiftung des deutschen Volkes

2002-2003

Deutscher Akademischer Auslandsdienst


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
19.01.2004