Drabner, Birgit: Charakterisierung und Identifizierung von immundominanten Bereichen der L3-Chitinase von Onchocerca volvulus

119

Abkürzungen

Abs.

absolut

ADCC

antikörperabhängige zellvermittelte Zytotoxizität

AK

Antikörper

Amp.

Ampicillin

APC

Antigen präsentierende Zellen

AP

Alkalische Phosphatase

AS

Aminosäure

Av

Acanthoceilonema viteae

BCA

Bicinchoninsäure

bp

Basenpaare

cfu

Kolonie bildende Einheiten

cDNA

komplementäre Desoxyribonukleinsäure

Ci

Curie

Con A

Concanavalin A

cpm

Impulse pro Minute (counts per minute)

Da

Dalton

DEC

Dethylcarbamazine

DEPC

Diethylpyrocarbonat

DMSO

Dimethylsulfoxid

DNAse

Desoxyribonukleinase

DNTP

Desoxyribonukleotide (dATP, dGTP, dCTP, dTTP)

DTT

Dithiothreitol

EDTA

Ethylen-diamin-tetra-acetat

ELISA

enzymgekoppelter Immunabsorptionstest

(enzyme linked immunosorbent assay)

FCS

fötales Kälberserum

FACS

Fluorescent activated cell sorter

g

rel. Zentrifugalbeschleunigung

Hepes

4-(2-Hydroxyethyl)-1-piperazin-ethansulfonsäure

HPLC

High Pressure Liquid Chromathographie

Ig

Immunglobulin

INF-gamma

Interferon-gamma


120

IL

Interleukin

IPTG

Isopropylthiogalaktosid

kb

Kilobasenpaare

kD

Kilodalton

L3

infektiöse Drittlarve

L4

viertes Larvenstadium

LB

Luria Bertrani-Broth Medium

LPS

Lipopolysaccharide

M

Molar

MHC

Haupthistokompartibilitäts-Komplex

(major histocompartibility complex)

mA

Milliamper

mAK

monoklonaler Antikörper

2-ME

ß-Mercapthoethanol

Mf

Mikrofilarie

mM

Millimolar

MMLV

Moloney murine leukemia virus

?Ci

Mikro-Curie

mRNA

messenger RNA

NC

Nitrozellulose

ng

Nanogramm

nm

Nanometer

OD

optische Dichte

OvAg

O. volvulus Gesamtantigen

OvL3-CBD

Chitin-Binde-Domäne der Chitinase infektiöser Drittlarven

OvL3-Chitinase

Chitinase der infektiösen Drittlarven

Page

Polyacrylamid-Gelelektrophorese

PBMC

Mononukleäre Zellen des pheripheren Blutes

PBS

Phosphate buffered saline (Phophatpuffer)

PCR

Polymerase-Ketten-Reaktion

PHA

Phytohämagglutinin

PI

vermeintlich Immune

p.i.

nach Infektion

primer

Oligonukleotid als Starter für die Polymerase-Ketten-Reaktion

r

Korrelationskoeffizient


121

RNA

Ribonukleinsäure

RNase

Ribonuklease

RPMI

Kulturmedium

RSA

Rinderserumalbumin

rpm

Umdrehungen pro Minute

RT

Raumtemperatur

RT-PCR

Reverse Transkriptase mit anschließender Polymerase Kettenreaktion

SAP

Shrimps alkalische Phosphatase

s.c.

unter die Haut (subcutan)

SDS

Sodiumdodecylsulfat

SDS-PAGE

Natriumdodecylsulfat-Polyacrylamid-Gelelektrophorese

SI

Stimulationsindex

SL-O

Streptolysin O; Antigen aus Streptococcus pyrogenes

STP

Adjuvans aus Squalane, Tween 80 und Pleuronic

Tab.

Tabelle

TAE

Tris-Acetat-EDTA

TBE

Tris-Borat-EDTA

TBS

Tris buffered saline

TE

Tris-EDTA-Puffer

TetC

Tetanus-Toxin-Fragment

TEMED

N,N,N´,N´-Tetramethylethylendiamin

TH-Zellen

T-Helferzellen

TMB

Tetramethylbenzidin

U

Unit (1 U: Umsatz von 1 Mol Substrat/min)

Ü/N.

über Nacht

UV

Ultraviolett

V

Volt

Vol

Volumen

W

Watt


[Titelseite] [1] [2] [3] [4] [Bibliographie] [Abkürzungsverzeichnis] [Selbständigkeitserklärung] [Anhang] [Danksagung] [Lebenslauf]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Tue Jun 13 12:06:57 2000