[Seite 110↓]

Danksagung

Ich danke meinen Eltern, die mein Studium und die Anfertigung der vorliegenden Arbeit ermöglicht haben. Meinem Bruder Hagen möchte ich ebenfalls für seine Unterstützung danken.

Herrn PD Dr. med. K. Stark danke ich für die Überlassung des Themas und seine fortwährende wissenschaftliche Unterstützung.

Für ihre permanente Diskussions- und Hilfsbereitschaft bedanke ich mich bei Dr. F. Mockenhaupt und den Mitgliedern der Arbeitsgruppe des Instituts für Tropenmedizin Berlin, insbesondere bei Frau B. Jakob.

Ein besonderer Dank gilt den Mitarbeitern des Presbyterian Mission Hospital Agogo in Ghana und den Frauen, die sich bereit erklärt haben, an der Studie teilzunehmen

Bei der Sonnenfeldstiftung möchte ich mich für das Promotionsstipendium bedanken, welches die Verwirklichung der Arbeit um ein Vielfaches vereinfachte.

Die Firma Biometra biomedizinische Analytik GmbH, Göttingen stellte freundlicherweise das in dieser Arbeit verwendeten Auswertungsprogramm BioDocAnalyse® zur Verfügung.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
25.05.2004