Eckhardt, Ulrich: Untersuchungen zur Eisenassimilation in Pflanzen

106

Danke

Mein besonderer Dank gilt Prof. Dr. Thomas J. Buckhout für die Überlassung des Themas, das entgegengebrachte Vertrauen, ständige Diskussionsbereitschaft und die Betreuung dieser Arbeit.

Andreas Mas Marques gilt mein Dank für die Konstruktion der Hefemutante AMY43, das Screening der Tomaten-cDNA-Bank mit IRT1, die Isolation der LeIRT-cDNAs und deren teilweiser Charakterisierung im Rahmen seiner Diplomarbeit.

Dr. Kurt Zoglauer (HU-Berlin) und seiner Arbeitsgruppe für pflanzliche Zell- und Gewebekultur danke ich für die gute Zusammenarbeit, wertvolle Hilfe und die großzügige Möglichkeit, Teile ihrer Laborausstattung mitzubenutzen.

Der gesamten Arbeitsgruppe für Genetik (Humboldt-Universität) danke ich herzlich für unschätzbare Hilfen in vielen molekularbiologischen Methoden. Ohne Jana Müller und ihrem automatischen Sequencer wären die LeIRT-Klone bis heute nicht sequenziert.

Dr. Thomas Eitinger (Mikrobiologie, HU-Berlin) und Dr. Reinhardt Geßner (Virchow-Klinikum, Berlin) möchte ich herzlich für die Möglichkeit danken, in ihren Isotopenlaboren Aufnahmestudien mit radioaktivem Eisen durchzuführen.

Dr. Christine Lang (TU-Berlin) möchte ich herzlich für ihre Hilfe in hefegenetischen Methoden sowie für die Überlassung der Hefevektoren YDpU, YDpL und YDpW danken.

Prof. Dr. David Eide (Columbia, MO) bin ich für die Hefestämme DEY1453, 64p und ZHY3, sowie für zahlreiche Diskussionen zu Dank verpflichtet. Dr. Yulia Korshunova gilt mein Dank für den Hefestamm SLY3.

Prof. Dr. Mary Lou Guerinot (Hanover, NH) danke ich für die Fairness im wissenschaftlichen Wettbewerb, für hilfreiche Diskussionen und dafür, daß sie uns noch ein paar Themen für unsere Forschung übriggelassen hat.

Dr. Quentin Groom und Prof. Dr. Nigel Robinson (Newcastle-upon-Tyne, England) danke ich besonders herzlich für die Überlassung des FRO2-full-length-cDNA-Klons.

Dr. Frank J. Turano (Beltsville, MD) möchte ich herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen und die Überlassung des putativen Arabidopsis thaliana-Eisenchelatreduktase-Klons danken, der sich später als Cytochrom b5-Reduktase herausstellte.

Christian Bölling danke ich für seine geschickte Assistenz bei den Fe-Aufnahmestudien in Hefe.

Meinen Kollegen Alexandra, Immo, Jeane und Olli und meinen Praktikanten danke ich herzlich für die gute Laune im Labor und für die Zeit, die sie mir zum Pipettieren gelassen haben.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Fri Oct 4 9:58:45 2002