[Seite 83↓]

Danksagung

Ich bedanke mich sehr herzlich bei Frau Prof. Dr. med. Irene Tausch für die Überlassung des Themas und die fachliche Betreuung bei der Erarbeitung dieser Dissertation.

Mein besonderer Dank gilt Herrn Prof. Dr. med. Hans-Jürgen Tietz für die Unterstützung bei der Einarbeitung in die Laborarbeit, die vielen kritischen Hinweise bei der Versuchsauswertung, sowie die immer wieder neu geweckte Begeisterung für dieses Thema.

Weiterhin möchte ich mich bei den Leitern der Inneren- und Chirurgischen Klinik der Charité zu Berlin für das entgegengebrachte Vertrauen bei der Bereitstellung und Einsicht der Krankenunterlagen und Auswertung der Befunde bedanken.

Den Laborantinnen Frau Melle und Frau Meyer danke ich für die Bereitstellung der kulturellen und serologischen Daten, ohne die eine Auswertung der Befunde nicht möglich gewesen wäre.

Meinem Ehemann danke ich für die Hilfe bei den ersten Schritten der Computerarbeit, sowie das mir entgegengebrachte Verständnis besonders an Wochenenden und Feiertagen.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
05.08.2004