[Seite 80↓]

Alphabetisches Verzeichnis der verwendeten Abkürzungen und Fachbegriffe

Bezeich-nung

Erklärung

Bemerkungen

AFIP

Armed Forces Institute of Pathology

Pathologisches Institut der amerikanischen Streitkräfte

ATM

Asynchronous Transfer Mode

Übertragungsstandard für gleich große Datenpakete; erlaubt Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 144 Mbit/s

ASA

Angabe zur Filmempfindlichkeit (ASA-Skala)

Heute wird die ISO-Bezeichnung verwendet (Wert aus ASA und DIN-Wert)

ASCII

American Standard Code

Kodierungsvorschrift in der Datenverarbeitung

BMP

Bitmap

Standard Bildformat im Betriebssystem Windows

BNC

British-Naval-Connector

Hochfrequenz-Verbindungstechnik

bpp

Bit pro Pixel; Informationsmenge, die zur Abspeicherung eines Pixels zur Verfügung steht

8 Bit pro Pixel sind gleich 256 Farben

16 bpp = 65.000 Farben

24 bpp = 16,7 Millionen Farben

CCD

Charge-Couple Device

Halbleiter-Bildsensor (Chip) in digitalen Kameras

dB

Dezibel

Maßeinheit für die PSNR, ein objektives Kriterium der Bildqualität

DCT

Diskrete Cosinus-Transformation

Grundlage der JPEG-Kompression

DICOM

Digital Imaging and Communication in Medicine

Standard für Bildaufnahme und Austausch in der Medizin

DIN

Deutsche Industrie Norm

 

dpi

Dots per Inch, Punkte pro 2,54 cm

Auflösungsmaß

DWT

Diskrete Wavelet-Transformation

Grundlage der WAVELET-Kompression

FDDI

Fibre Distributed Data Interface; Benutzung von Glasfaserkabeln

 

Gb

Gigabyte, 1 Gb = 1024 MB

Speichermenge

GIF

Graphics Interchange Format

Standard Bildformat im Internet für Indizierte Farbbilder

H.323

Standard für Audio- und Videokonferenzen

wird von vielen gängigen Telefonie- bzw. Konferenz-Anwendungen unterstützt

HL7

Health Level Seven

Standard für elektronischen Datenaustausch in der Medizin

Hz

Hertz (Einheit der Frequenz)

1 Hz = 1 Schwingung pro Sekunde

ISDN

Integrated Services Digital Network

Digitaler Telefonstandard

JPEG

Joint Photographic Experts Group

Standard Bildformat

Kb

Kilobyte, 1Kb = 1024 Byte

Datenmenge

KBps

Kilo Bit pro Sekunde

 

LAN

Local Area Network

 

Mb

Megabyte, 1MB = 1024 x 1024 Byte

Datenmenge

MBps

Mega Bit pro Sekunde

Geschwindigkeitsmaß bei der Datenübertragung

MHz

Megahertz

Einheit der Frequenz

PAL

Phase Alternation Line; d.h. zeilenweise Phasenänderung

Norm für Farbfernsehen; deutsche Fernsehnorm mit einer Auflösung von 768 x 576 und einer Framerate von 25 bzw. 50 Halbbilder pro Sekunde

PC

Personal Computer

 

PCI-Bus

Peripheral Component Interconnect Bus

 

PIA

Professional Image Archiving

Interdisziplinäre Bild- und Fall-Datenbank für Pränataldiagnostik und Fetalpathologie, (Viewpoint Bildverarbeitung GmbH)

Pixel

Bildpunkte eines digitalen Bildes

Kunstwort aus Picture and Element

Pel

Bildpunkte eines digitalen Bildes

Kunstwort aus Picture and Element

PSNR

Peak Signal to Noise Ratio

objektives Maß für die Bildqualität

RAM

Random Access Memory

Arbeitspeicher

RGB

Rot- Grün- Blau

Farbmodus

SNR

Signal-to-Noise-Ratio

Gütemaß für Komprimierungen (Signal-Rausch-Verhältnis)

SSW

Schwangerschaftswoche

 

S-VHS

Super-VHS (= Video Home System)

Video Standard (Auflösung: 320 x 240 Pixel)

TIFF

Tagged Image File Format

Standard Bildformat

SNOMED

Systematized Nomenclature of human and veterinary Medicine

Medizinischer Thesaurus

TPCC

Telepathology Consultation Centre

 

TPS

Telepathologiesystem vertrieben durch die Firma Leica

Software, entwickelt von Leica Microsystems Wetzlar GmbH, dem Institut für Pathologie und der Abt. Pränatale Diagnostik der Universitätsfrauenklinik der Charité, Berlin seit 1998

TU

Technische Universität

 

UICC

Union Internationale Contre le Cancer

International Union Against Cancer

VML

Vector Markup Language

Erweiterung von XML, ist ein Kodier-Format für Vektorinformationen im Internt

WAN

Wide Area Network

 

XML

eXtensible Markup Language

Standard Programmiersprache im Internet (geeignet für Datenbanken)

Y/C

Y-Luminanz; C-Chrominaz

Begriff aus der Fernseh- und Videotechnik, Standardzur Übertragung hochwertiger Videosignale (z.B. S-VHS)


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
02.02.2004