Abkürzungsverzeichnis

A

Absorption

 

Abb.

Abbildung

 

ADP

Adenosindiphosphat

 

analyt.

analytisch

 

Ara

Arabinose

 

AS

Aminosäure

 

ATP

Adenosintriphosphat

 

BCA

2,2´-Bicinchoninsäure

 

Bradford-RG

Coomassie Brillantblau G-Reagenz

 

BSA

bovine serum albumin (Rinderserumalbumin)

 

bzw.

beziehungsweise

 

c

Konzentration

 

C

Elektrizitätsmenge (Coulomb; 1 C = 1 As)

 

CH2Cl2

Dichlormethan

 

CHCl3

Chloroform

 

C0

Anfangskonzentration

 

kDa

(Kilo) Dalton [g/mol]

 

DAB

Deutsches Arzneibuch

 

DC

Dünnschichtchromatographie

 

DMSO

Dimethylsulfoxid

 

DNA

Desoxyribonucleinsäure

 

DT

Diphtheriatoxin

 

DTA

enzymatisch aktive A-Kette von Diphtheriatoxin

 

E

Extinktion

 

ECIS

Electric Cell-Substrate Impedance Sensing

 

ED 50

Dosis effectiva; Dosis, bei der die Hälfte des Maximaleffektes erreicht wird

 

EDTA

Ethylendiamintetraessigsäure

 

EGTA

Ethylenglykoltetraessigsäure

 

ELISA

Enzyme-Linked Immunosorbent Assay: enzymgekoppelter Immunadsorptionstest

 

F

elektrische Kapazität (Farad)

 

FAS

Tumornekrosefaktor (APO-1/CD95)

 

FCS

fetales Kälberserum

 

FITC

Fluorescein-Isothiocyanat

 

FMP

Forschungsinstitut für Molekulare Pharmakologie in Berlin

 

FPLC

Fast-Protein-Liquid-Chromatography

 

Fuc

Fucose

 

g

Gravitationskonstante

 

Gal

Galaktose

 

Glc

Glucose

 

GlcA

Glucuronsäure

 

HEPES

2-[4-(Hydroxyethyl)-1-piperazino]-ethansulfonsäure

 

HMW

High Molecular Weight

 

HPLC

Hochdruckflüssigkeitschromatographie (High Pressure Liquid Chromatography)

 

HSA

Humanserumalbumin

 

IC 50

Extraktkonzentration, die 50% Hemmung hervorruft

 

Int.

Intensität

 

ISCOM

Immune-Stimulating Complex

 

K

Kontrolle

 

KG

Kieselgel 60

 

KHz

Frequenz (Kilohertz)

 

konz.

konzentriert

 

λ

Lambda, Wellenlänge

 

λmax

UV-Absorptionsmaximum

 

LD 50

Dosis letalis; Extraktkonzentration, die 50% der Zellen abtötet

 

LDL

Low Density Lipoprotein

 

LMW

Low Molecular Weight

 

M

(mol/l)

 

MHC

Major-Histocompatibility-Complex

 

präp.

präparativ

 

MeOH

Methanol

 

MPLC

Mitteldruckflüssigkeitschromatographie (Medium Pressure Liquid Chromatography)

 

Mr

relative Molmasse

 

MTT

Thiazolylblau (4,5-Dimethylthiazplyl-2-)-2,5-diphenyl-2H-tetrazoliumbromid

 

MWCO

Molecular Weight Cut-Off

 

NaCl

Natriumchlorid

 

n-BuOH

n-Butanol

 

n.b.

nicht bestimmt

 

n.i.

no inhibition

 

NMR

Nuclear Magnetic Resonance

 

PAGE

Polyacrylamid-Gelelektrophorese

 

PBS

Phosphate Buffer Solution

 

pH

negativer dekadischer Logarithmus der Hydronium-Ionen Konzentration

 

% (v/v)

Prozentgehalt Volumen am Gesamtvolumen (ml/100ml)

 

% (w/v)

Prozentgehalt Masse am Gesamtvolumen (g/100 ml)

 

rel.

relativ

 

R

elektrischer Widerstand

 

Rf

Retentionsfaktor (ratio to front)

 

Rha

Rhamnose

 

RIP

ribosomeninaktivierendes Protein

 

rRNA

ribosomale Ribonucleinsäure

 

RP

Reversed Phase

 

RT

Ricin, Ricintoxin

 

RTA

enzymatisch aktive A-Kette von Ricin

 

S

Sedimentationskonstante (gemessen in Svedberg-Einheiten)

 

Sap

Saponin

 

SC

Säulenchromatographie

 

SDS

Sodium Dodecyl Sulfate, Natriumdodecylsulfat

 

Syn.

Synonym

 

Tab.

Tabelle

 

TFA

Trifluoressigsäure

 

TRIS

Tris-(hydroxymethyl)-aminomethan

 

U

Unit

 

UV

Ultraviolett

 

vis

visuell

 

Xyl

Xylose

 

Als Dezimaltrennzeichen wird ein Punkt verwendet.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
07.11.2006