Hegewald, Günther: Ganganalytische Bestimmung und Bewertung der Druckverteilung unterm Fuß und von Gelenkwinkelverläufen - eine Methode für Diagnose und Therapie im medizinischen Alltag und für die Qualitätssicherung in der rehabilitationstechnischen Versorgung

111-114

11. Verwendete Symbole und Formelzeichen

ai

Fläche des Sensors i

A0

Fläche einer Sohle

AG

Gesamtfläche aller Sensoren

B

Schrittbreite

COP

Körperschwerpunkt

Ekin

kinetische Energie

ELoco

metabolischer Energieverbrauch

Epot

potentielle Energie

Etot

Gesamtenergie

f0

Schrittfrequenz

f0rel

Variationskoeffizient der Doppelschrittdauer der Einzelschritte

fi

Auf den Sensor i wirkende Bodenreaktionskraft

FG

Summe aller auf die Sensorfläche einwirkenden Bodenreaktionskräfte

FS

auf die gesamte Sohle wirkende Bodenreaktionskraft

FVL

Überlappungsintegral von Ferse und Vorfuß links

FVR

Überlappungsintegral von Ferse und Vorfuß rechts

FVB

Überlappungsintegral von Ferse und Vorfuß betroffene Seite

FVN

Überlappungsintegral von Ferse und Vorfuß nicht betroffene Seite

G

elektrische Leitfähigkeit

G0

Körpergewicht

GlL

Ganglinienbreite links

GlR

Ganglinienbreite rechts

GlB

Ganglinienbreite betroffene Seite

GlN

Ganglinienbreite nicht betroffene Seite

HBmaxL

Maximum der Hüftbeugegeschwindigkeit links

HBmaxR

Maximum der Hüftbeugegeschwindigkeit rechts

HBmaxS

Symmetrie der Hüftbeugegeschwindigkeit

HmaxL

Maximum des Hüftwinkels links

HmaxR

Maximum des Hüftwinkels rechts

HmaxS

Symmetrie des Hüftwinkelmaximums

HminL

Minimum des Hüftwinkels links

HminR

Minimum des Hüftwinkels rechts

HminS

Symmetrie des Hüftwinkelminimum

HSmaxL

Maximum der Hüftstreckgeschwindigkeit links

HSmaxR

Maximum der Hüftstreckgeschwindigkeit rechts

HSmaxS

Symmetrie der Hüftstreckgeschwindigkeit

HUL

Hüftbeugeumfang links

HUR

Hüftbeugeumfang rechts

HUB

Hüftbeugeumfang betroffene Seite

HUN

Hüftbeugeumfang nicht betroffene Seite

HUS

Symmetrie des Hüftbeugeumfangs

I

Druckintegral

I‘

Impuls

IB

Bodenreaktionsimpuls

IAL

Außenfußintegral links

IAR

Außenfußintegral rechts

IAbL

Abstoßintegral links

IAbR

Abstoßintegral rechts

IAuL

Auftrittintegral links

IAuR

Auftrittintegral rechts

IFL

Fersenintegral links

IFR

Fersenintegral rechts

IFS

Symmetrie des Fersenintegrals

IGL

Gesamtintegral links

IGR

Gesamtintegral rechts

IGB

Gesamtintegral betroffene Seite

IGN

Gesamtintegral nicht betroffene Seite

IGS

Symmetrie des Gesamtintegrals

IIL

Innenfußintegral links

IIR

Innenfußintegral rechts

IML

Mittelfußintegral links

IMR

Mittelfußintegral rechts

IVL

Vorfußintegral links

IVR

Vorfußintegral rechts

IVS

Symmetrie des Vorfußintegrals

KAbL

Kniewinkel bei Abstoß links

KAbR

Kniewinkel bei Abstoß rechts

KAuL

Kniewinkel bei Auftritt links

KAuR

Kniewinkel bei Auftritt rechts

KBmaxL

Maximum der Kniebeugegeschwindigkeit links

KBmaxR

Maximum der Kniebeugegeschwindigkeit rechts

KBmaxS

Symmetrie der maximalen Kniebeugegeschwindigkeit

KmaxL

Maximum des Kniewinkels links

KmaxR

Maximum des Kniewinkels rechts

KmaxS

Symmetrie des Kniewinkelmaximums

KminL

Minimum des Kniewinkels links

KminR

Minimum des Kniewinkels rechts

KSmaxL

Maximum der Kniestreckgeschwindigkeit links

KSmaxR

Maximum der Kniestreckgeschwindigkeit rechts

KSmaxS

Symmetrie der maximalen KnieStreckgeschwindigkeit

KUL

Kniebeugeumfang links

KUR

Kniebeugeumfang rechts

KUB

Kniebeugeumfang betroffene Seite

KUN

Kniebeugeumfang nicht betroffene Seite

KUS

Symmetrie des Kniebeugeumfangs

KGD

Körpergewichtsdruck

L

Schrittlänge

LeffL

effektive Fußlänge links

LeffR

effektive Fußlänge rechts

LeffB

effektive Fußlänge betroffene Seite

LeffN

effektive Fußlänge nicht betroffene Seite

LeffS

Symmetrie der effektive Fußlänge

L0

Körpergröße

Lrel

relative Schrittlänge

pi

Druck auf den Sensor i

P

Druck

PF(t)

Druckverlauf Fersenbereich

PG(t)

Druckverlauf gesamte Sohle

PM(t)

Druckverlauf Mittelfußbereich

PV(t)

Druckverlauf Vorfußbereich

PA(t)

Druckverlauf Außenbereich

PI(t))

Druckverlauf Innenbereich

PmaxL

Druckmaximum links

PmaxR

Druckmaximum rechts

R

elektrischer Widerstand

R2

Bestimmtheitsmaß

rs

Rangkorrelationskoeffizient nach Spearman

rxy

Pearsonschen Korrelationskoeffizient

SmaxL

Dorsalflexion des Sprunggelenkes links

SmaxR

Dorsalflexion des Sprunggelenkes rechts

SminL

Plantarflexion des Sprunggelenkes links

SminR

Plantarflexion des Sprunggelenkes rechts

SUL

Sprungelenksbeugeumfang links

SUR

Sprungelenksbeugeumfang rechts

SUS

Symmetrie des Sprungelenksbeugeumfangs

StPL

Standphasendauer links

StPR

Standphasendauer rechts

StPB

Standphasendauer betroffene Seite

StPN

Standphasendauer nicht betroffene Seite

StPS

Standphasensymmetrie

StPLrel

Variationskoeffizient der Standphasendauer links

StPRrel

Variationskoeffizient der Standphasendauer rechts

StPBrel

Variationskoeffizient der Standphasendauer betroffene Seite

StPNrel

Variationskoeffizient der Standphasendauer nicht betroffene Seite

SV

Schrittverhältnis

T0

Doppelschrittdauer

T0rel

Variationskoeffizient der Doppelschrittdauer

tHBL

Zeitdauer der Hüftbeugung links

tHBR

Zeitdauer der Hüftbeugung rechts

tHbmaxL

Zeitpunkt der maximalen Hüftbeugegeschwindigkeit links

tHbmaxR

Zeitpunkt der maximalen Hüftbeugegeschwindigkeit rechts

tHBKL

Zeitdauer der gemeinsamen Beugung Knie und Hüfte links

tHBKR

Zeitdauer der gemeinsamen Beugung Knie und Hüfte rechts

tHmaxR

Zeitpunkt des Maximums des Hüftwinkels links

tHmaxR

Zeitpunkt des Maximums des Hüftwinkels rechts

tHminL

Zeitpunkt des Minimums des Hüftwinkels links

tHminR

Zeitpunkt des Minimums des Hüftwinkels rechts

tHSKL

Zeitdauer der gemeinsamen Streckung Knie und Hüfte links

tHSKR

Zeitdauer der gemeinsamen Streckung Knie und Hüfte rechts

tHsmaxL

Zeitpunkt der maximalen Hüftstreckgeschwindigkeit links

tHsmaxR

Zeitpunkt der maximalen Hüftstreckgeschwindigkeit rechts

tHSL

Zeitdauer der Hüftstreckung links

tHSR

Zeitdauer der Hüftstreckung rechts

tKBL

Zeitdauer der Kniebeugung links

tKBR

Zeitdauer der Kniebeugung rechts

tKbmaxL

Zeitpunkt der maximalen Kniebeugegeschwindigkeit links

tKbmaxR

Zeitpunkt der maximalen Kniebeugegeschwindigkeit rechts

tKmaxL

Zeitpunkt des Maximums des Kniewinkels links

tKmaxR

Zeitpunkt des Maximums des Kniewinkels rechts

tKminL

Zeitpunkt des Minimums des Kniewinkels links

tKminR

Zeitpunkt des Minimums des Kniewinkels rechts

tKSL

Zeitdauer der Kniestreckung links

tKSR

Zeitdauer der Kniestreckung rechts

tKsmaxL

Zeitpunkt der maximalen Kniestreckgeschwindigkeit links

tKsmaxR

Zeitpunkt der maximalen Kniestreckgeschwindigkeit rechts

tmaxL

Zeitpunkt des Druckmaximums links

tmaxR

Zeitpunkt des Druckmaximums rechts

ZBS

Zweibeinstand

ZFS

Zweifersenstand

ZVS

Zweivorfußstand


[Titelseite] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [Bibliographie] [Abkürzungsverzeichnis] [Anhang] [Anhang] [Anhang] [Anhang] [Anhang]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Wed Jun 7 17:17:09 2000