Hegewald, Günther: Ganganalytische Bestimmung und Bewertung der Druckverteilung unterm Fuß und von Gelenkwinkelverläufen - eine Methode für Diagnose und Therapie im medizinischen Alltag und für die Qualitätssicherung in der rehabilitationstechnischen Versorgung

115

12. Anhang 1: Die Meßergebnisse von Braune und Fischer (erster Versuch)

Tabelle 14: Die Bahnkoordinaten des Mittelpunktes des Schultergelenkes / [2-10] /


116

Tabelle 15: Die Bahnkoordinaten des Gelenkmittelpunktes der Hüfte / [2-10] /

Abb. 118: Der zeitliche Verlauf der X-Koordinate des Schultermittelpunktes

Abb. 119: Der zeitliche Verlauf der Y-Koordinate des Schultermittelpunktes


117

Abb. 120: Der zeitliche Verlauf der Z-Koordinate des Schultermittelpunktes

Abb. 121: Der zeitliche Verlauf der X-Koordinate des Hüftmittelpunktes

Abb. 122: Der zeitliche Verlauf der Y-Koordinate des Hüftmittelpunktes

Abb. 123: Der zeitliche Verlauf der Z-Koordinate des Hüftmittelpunktes

Abb. 124: Der zeitliche Verlauf der X-Koordinate des Kopfscheitelpunktes


118

Abb. 125: Der zeitliche Verlauf der Y-Koordinate des Kopfscheitelpunktes

Abb. 126: Der zeitliche Verlauf der Z-Koordinate des Kopfscheitelpunktes

Abb. 127: Der zeitliche Verlauf der X-Koordinate des rechtem Kniegelenkes

Abb. 128: Der zeitliche Verlauf der Y-Koordinate des rechten Kniegelenkes

Abb. 129: Der zeitliche Verlauf der Z-Koordinate des rechtem Kniegelenkes


119

Abb. 130: Der zeitliche Verlauf der X-Koordinate des rechten Fußes

Abb. 131: Der zeitliche Verlauf der Y-Koordinate des Fußes

Abb. 132: Der zeitliche Verlauf der Z-Koordinate der rechten Fußes

Tabelle 16: Die relativen Schwerpunktkoordinaten, erster Versuch / [2-11] /


[Titelseite] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [Bibliographie] [Abkürzungsverzeichnis] [Anhang] [Anhang] [Anhang] [Anhang] [Anhang]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Wed Jun 7 17:17:09 2000