[Seite 24↓]

II.  Zielstellung

Gegenstand dieser Arbeit ist die Erstellung eines multimedialen interaktiven Kompendiums über die rheumatoide Arthritis. Das System soll in der universitären und postgraduierten Ausbildung Anwendung finden und hier besonders durch Studenten im praktischen Jahr sowie Ärzte im Praktikum genutzt werden.

Durch die Arbeit mit dem Programm sollen Kenntnisse über Pathogenese, Leitsymptome, apparative Untersuchungen, Differentialdiagnosen und den Verlauf der rheumatoiden Arthritis erworben werden. In zweiter Linie stellen die therapeutischen Grundprinzipien der RA einen Bestandteil des Lerninhaltes dar.

Die Medienakquisition und Manuskripterstellung sind integrale Bestandteile der Arbeit. Dabei wurde darauf geachtet, daß der Lerninhalt für die gewählte Anwendergruppe geeignet ist.

Ein modulares Konzept sollte die nahtlose Eingliederung des Programmteiles „rheumatoide Arthritis“ in das übergeordnete Projekt „RHEUMA-CD-ROM“ ermöglichen mit der Option einer späteren Erweiterbarkeit. Unter der Beachtung anerkannter Gestaltungsrichtlinien elektronischer Publikationen sollte ein Computersystem entwickelt werden, das sich durch intuitive Bedienbarkeit und ein einheitliches Erscheinungsbild auszeichnet. Das Endergebnis stellt eine Hybrid-CD-ROM dar, die auf Windows- und Macintosh-Computern lauffähig ist.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
18.10.2004