Hillmann, Frank: Untersuchungen zur Relaxation von Anregungszuständen im Lichtsammelkomplex des Photosystems II höherer Pflanzen sowie im Halbleiter Cadmiumsulfid mittels Vierwellenmischung

147

Tabellarischer Lebenslauf

Frank Hillmann, geboren am 03. Oktober 1967 in Neubrandenburg (Meckl.-Vorp.)

Mutter :

Bärbel Hillmann (geb. Trüde)

Vater :

Harry Hillmann

1974-1982

Besuch der Allgemeinbildenden Oberschule
„Johann Heinrich Voß“ in Penzlin (Meckl.-Vorp.)

1982-1986

Besuch der Erweiterten Oberschule
„Clara Zetkin“ in Neustrelitz (Meckl.-Vorp.)

Juli 1986

Abitur

1986-1989

Wehrdienst

01.09.1989

Immatrikulation zum Physikstudium
an der Humboldt-Universität zu Berlin

21.02.1992

Diplomvorprüfung

18.04.1995

Abschluß des Physikstudiums

Thema der Diplomarbeit: „Experimentelle und theoretische Untersuchungen zur nichtlinearen Absorption von Bestandteilen des Photosyntheseapparates“

1995-2000

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am
Lehrstuhl „Molekulare Biophysik und Spektroskopie“
des Instituts für Physik an der Humboldt-Universität zu Berlin
Arbeit an der Promotion

Juli 2001

Fertigstellung der Dissertation

Berlin, 10.11.2001

Dipl.-Phys. Frank Hillmann


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Thu Aug 29 10:33:32 2002