[Seite 101↓]

Danksagung

Allen voran möchte ich Herrn Prof. Dr.-Ing. D. Mrowinski und Herrn Dipl.-Ing. G. Scholz für die interessante Themenstellung und die hervorragende Betreuung dieser Arbeit danken. Herrn Dipl.-Ing. J. Hensel, Herrn Dipl.-Ing. T. Marquardt, Herrn Dipl.-Ing. (FH) K. Siebold und Herrn M. Bischoff danke ich herzlich für die Erklärungen und Diskussionen elektrotechnischer Fragen und für die Hilfe bei den Graphiken.

Meinen Eltern, die mir die Verwirklichung dieser Arbeit ermöglicht haben, und meinem Bruder danke ich für ihre Geduld und ihre Unterstützung auf jeder Ebene.

Meinen Freunden, die mir als Probanden oder auf andere Weise ihr Ohr geliehen haben und mir mit wertvollen Hinweisen und motivierend zur Seite standen, sei allerherzlichst gedankt; ich würde gerne alle namentlich erwähnen, sie mögen den Willen für die Tat nehmen.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
31.08.2004