Höltje, Markus: Regulation der Aktivität der vesikulären Monoamintransporter VMAT1 und VMAT2 in neuroendokrinen Zellen und Neuronen

Lebenslauf

Persönliche Daten

Markus Höltje

 

Schlüterstraße 75

 

10625 Berlin

 

geb. am 9. August 1969 in Braunschweig

 

ledig

Schulausbildung

1976-1980 Grundschule Wolfenbüttel

 

1980-1982 Orientierungsstufe Wolfenbüttel

 

1982-1989 Gymnasium Wolfenbüttel

Zivildienst

1989-1990 Rotes Kreuz und Städt. Krankenhaus

 

Wolfenbüttel

Hochschulausbildung

Studium der Biologie

 

1990-1996 Georg-August-Universität Göttingen

Examen

am 22.10.1996, Diplom Biologe; Abschlußnote

 

„sehr gut“

Weiterbildung

seit 01.01.1997: Promotion im Labor von Frau Prof. Dr. G. Ahnert-Hilger, Institut für Anatomie der Charité, Humboldt-Universität zu Berlin

Berlin, den 19.06.2000


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Fri May 11 16:02:46 2001