[Seite 6↓]

Glossar


[Seite innerhalb Tabelle 7↓]

Ausbildungsziele

Zu jedem Themenblock im RSM vorgegebene, im Blockbuch dokumentierte Ausbildungsinhalte, auf denen die Semesterabschlußprüfungen basieren

Ausbildungszielinhalte (AZI)

Durch die Inhaltsanalyse in Grundlagen, psychosoziale Themen, Diagnostik, Therapie, Krankheitsbilder und Symptome geclusterte Themen der Ausbildungsziele. Inhalte werden bezeichnet durch die zugehörige Kategorie (Cluster) und ein oder mehrere Stichwörter.

(POL-) Lernziele

Von einer POL-Gruppe definierte Arbeitsaufgaben für das Selbststudium strukturieren.

(POL-) Lernzielinhalte (LZI)

Durch die Inhaltsanalyse in Grundlagen, psychosoziale & allgemeine Themen, Diagnostik, Therapie, Krankheitsbilder und Symptome geclusterte Themen der POL-Lernziele. Inhalte werden bezeichnet durch die zugehörige Kategorie (Cluster) und ein oder mehrere Stichwörter.

Papercase (PC)

Zur Bearbeitung im POL gestaltete Patientenkasuistik, bestehend aus Studierendenmanual, Hintergrundinformationen und begleitenden Materialien

Studierendenmanual

(engl.: trigger)

Den Studierenden zu Beginn von POL I vorgelegter Eingangstext, an dem sich die ersten Schritte der Gruppenarbeit inhaltlich orientieren.

Papercaseinhalte (PCI)

Durch die Inhaltsanalyse in psychosoziale Themen, Diagnostik, Therapie, Krankheitsbilder und Symptome geclusterte Themen aus dem Studierendenmanual der Papercases (Cues) und begleitender Materialien. Inhalte werden bezeichnet durch die zugehörige Kategorie (Cluster) und ein oder mehrere Stichwörter.

Komplexität von Papercases

Maß für die Anzahl unterschiedlicher angesprochener Aspekte im Studierendenmanual und begleitenden Materialien (Summe der Papercaseinhalte)

Inhaltsanalyse

Verfahren zur Kategorisierung von Lerninhalten durch Zuweisung von Inhaltskategorien und eines den Inhalt definierenden Stichwortes.

Inhaltskategorie (Cluster)

Cluster der Inhaltsanalyse [Grundlagen (nur Ausbildungsziele und POL-Lernziele), klinische Inhalte (mit Unterkategorien Diagnostik, Krankheitsbilder Therapie, Symptome) und psychosoziale Themengebiete].

Lerninhalte

Themen aus Papercases, POL-Lernzielen und Ausbildungszielen nach der Inhaltsanalyse. Lerninhalte werden durch eine Inhaltskategorie (Cluster) und ein Stichwort definiert.

Identische Inhalte

Beim Vergleich der Inhaltsanalysen von POL-Lernzielen und Papercases bzw. POL-Lernzielen und Ausbildungszielen definierte Lerninhalte gleicher Inhaltskategorie und gleichen Stichwortes = direkt übereinstimmende Inhalte

Thematisch assoziierte

Inhalte

Beim Vergleich der Inhaltsanalysen von POL-Lernzielen und Papercases bzw. POL-Lernzielen und Ausbildungszielen thematisch in Zusammenhang miteinander stehende, jedoch nicht identische Inhalte (nur bedingt übereinstimmende Inhalte)

Übereinstimmung von POL-Lernzielen und Ausbildungszielen bzw. Papercases

Ermittelte Korrelation zwischen POL-Lernzielen und Ausbildungszielen bzw. Papercases. Hier wird nicht unterschieden, ob Inhalte zueinander identisch oder thematisch assoziiert sind.

Typ A Match

AZI bzw. PCI

Prozentualer Anteil der Ausbildungsziel- bzw. Papercaseinhalte, der mit POL-Lernzielinhalten identisch ist. Der Typ A Match wird unterteilt in mean case Overlap, potential overlap, core overlap und Overlap 50. Er gibt den Anteil der Papercaseinhalte bzw. Ausbildungszielinhalte an, die in POL-Lernzielen aufgegriffen werden.

Mean Case Overlap

Mittlerer prozentualer Anteil der Inhalte aus Papercases oder Ausbildungszielen pro Kleingruppe, der mit zugehörigen POL-Lernzielen der untersuchten Kleingruppen gleichzeitig identisch sind

Potential overlap

Prozentualer Anteil der Inhalte aus Papercases oder Ausbildungszielen, der mit zugehörigen POL-Lernzielen wenigstens einer untersuchten Kleingruppen identisch sind

Core Overlap

Prozentualer Anteil der Inhalte aus Papercases oder Ausbildungszielen, der mit zugehörigen POL-Lernzielen aller untersuchten Kleingruppen identisch sind

Overlap 50

Prozentualer Anteil der Inhalte aus Papercases oder Ausbildungszielen, der mit zugehörigen POL-Lernzielen von mindestens 50% der untersuchten Kleingruppen identisch sind

Typ A Mismatch

Prozentualer Anteil der AZI bzw. PCI, die nicht mit LZI identisch sind

Typ B Match (direkt)

PCI bzw. AZI

Prozentualer Anteil der POL-Lernzielinhalte, die mit zugehörigen Papercaseinhalten bzw. Ausbildungszielinhalten identisch sind (= identische Lernzielinhalte).

Typ B Match (assoziiert)

PCI bzw. AZI

Prozentualer Anteil POL-Lernzielinhalte, die mit zugehörigen Papercaseinhalten bzw. Ausbildungszielinhalten thematisch assoziiert oder identisch sind (= übereinstimmende Lernzielinhalte).

Typ B Mismatch

Prozentualer Anteil der Inhalte aus POL-Lernzielen, die nicht mit zugehörigen Papercases bzw. Ausbildungszielen thematisch assoziiert sind oder identisch sind (= nicht übereinstimmende Lernzielinhalte)


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
30.08.2004