[Seite 269↓]

Danksagung

Mein Dank gilt allen Studierenden der ersten und zweiten Kohorte des Reformstudienganges Medizin, die sich nicht nur bereit erklärt haben, mir alle POL-Lernziele zur Verfügung zu stellen, sondern diese auch für mich protokolliert und gesammelt haben.

Dank und Anerkennung an die Studierenden und studentischen Tutorinnen und Tutoren aus dem Projekt InterPOL der Charité Berlin, aus dem diese Arbeit hervorgegangen ist, für ihre Beteiligung am Pretest.

Mein Dank gilt weiter den Kolleginnen und Kollegen der Arbeitsgruppe RSM, insbesondere Doris Thömen für Ihre Anregungen bei Entstehung dieser Arbeit sowie Jörg Pelz und Dagmar Rolle, die sich die Mühe gemacht haben, dafür zu sorgen, dass diese Arbeit auch beendet wurde. Herrn Professor Scheffner möchte ich dafür danken, dass er mir mit seiner ruhigen und überlegten Art im Hintergrund stets eine konstruktive Hilfe war.

Den klinischen Kolleginnen und Kollegen an der Charité danke ich ihr Engagement bei der Erstellung von Papercases für den Reformstudiengang Medizin.

Janet Grant und Diana Dolmans als internationale Experten auf dem Forschungsgebiet danke ich für ihr Feedback und die intensive methodische Unterstützung. Als „ballplank“ bei der Konzeption der vorliegenden Arbeit bin ich Dick Martenson besonderen Dank schuldig, ohne dessen Hilfe ich diese Arbeit nie zu Stande gebracht hätte – mein Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Julia Döpp gilt Dank für die Geduld mit mir und die Kontrolle der getroffenen Zuordnungen.

Zuletzt möchte ich mich bei Professor Walter Burger für die kritische Hinterfragung des Konzeptes und Sortierung meiner Ideen in einen lebensnahen Kontext bedanken.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
30.08.2004