[Seite 112↓]

Danksagung

Hiermit danke ich Herrn PD Dr. med. Klaus Abraham für die Überlassung des Themas, die Möglichkeit zur Mitarbeit in seinem Projekt und die praktische und wissenschaftliche Betreuung sowie für seine große Geduld und Unterstützung.

Herrn Prof. Dr. med. Ulrich Wahn danke ich für die großzügige Bereitstellung des Studienlabors und anderer Ressourcen seiner Klinik.

Die Experimente wurden im Labor für Immunologie, Campus Virchow-Klinikum, Charité der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführt. In diesem Zusammenhang möchte ich mich insbesondere bei Frau MTA Margret Oberreit und Frau MTA Valerie Johnston, sowie bei Frau MTA Petra Ellensohn und Frau MTA Lucia Badiali für unersetzliche theoretische und praktische Hilfestellung bedanken, ohne welche die Durchführung dieser Arbeit nicht möglich gewesen wäre.

Weiterhin bedanke ich mich bei Frau Dipl.-Stat. Tania Schink (Institut für medizinische Biometrie der Charité) für die Beratung in statistischen Fragen.

Herrn Prof. em. Dr. med. Hans Helge danke ich für die sorgfältige Durchsicht des Manuskripts.

Bei der Kommission für wissenschaftlichen Nachwuchs der Charité bedanke ich mich für die studienbegleitende Forschungsförderung.

Nicht zuletzt gebührt allen Studienteilnehmerinnen und -teilnehmern und deren Eltern mein allerherzlichster Dank für die Teilnahme an der Studie.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 3.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
04.08.2004