Danksagung

Als erstes bin ich meinen Eltern zu großem Dank verpflichtet, die mir das Studium ermöglichten.

Danken möchte ich Frau PD Dr. Gabriele Poggensee für die Überlassung des Themas, Planung der Studie, Einführung in wissenschaftliche Arbeitsweisen, für die wertvollen Hinweise und Ratschläge zur Bearbeitung des Themas und für alle geduldigen Korrekturen.

Ganz herzlichen Dank gilt René, der mich fast die ganze Zeit moralisch und tatkräftig unterstützte, mir oft den Rücken frei hielt und immer wieder den Computer zum ordentlichen Arbeiten überredete.

Frau PD Dr. Harms möchte ich für die Einführung in die Tropenmedizin danken.

Ganz besonderen Dank gilt dem Team des NIMR Mwanza unter der Leitung von Dr. N. Lwambo, die mit ihrer Erfahrung die Studie betreuten: John Igogote, Honest Nagai, Paulina Ndaboya und James Kubeja, für die Anfertigung der Präparate, für ihr scharfes Auge am Mikroskop und für die Einführung in die Laborarbeit und auch Mr. Alfred Sezari, der uns immer sicher an das Ziel gebracht hat.

Dank auch den vielen Schulkindern für deren Mitarbeit und Geduld, ich hoffe, sie haben den Schreck überwunden, als plötzlich eine Weiße sie untersuchen wollte!

Und allen herzlichen Dank, die mich immer ermutigt haben, nicht aufzugeben!


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
XDiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
22.03.2006