Abkürzungsverzeichnis

Neben den allgemein gängigen Abkürzungen werden folgende Kurzformen verwendet:

ABL

alte Bundesländer

BauNVO

Baunutzungsverordnung

Bhf.

Bahnhof

BVG

Berliner Verkehrsbetriebe Gesellschaft

C-...

Convenience-... (s. Definition ausgewählter Betriebsformen)

CNU

Congress for the New Urbanism

CTN

confectionery, tobacco, newsagents (Süßwaren, Zigaretten/Tabak, Zeitungen/Zeitschriften)

DB AG

Deutsche Bahn Aktiengesellschaft

DL…

Dienstleistungs…

DINKs

double income, no kids (Doppelverdienerhaushalte ohne Kinder)

ECE

Einkaufs-Center-Entwicklung (s. Fußnote 77)

EKZ

Einkaufszentrum

EZH

Einzelhandel

EW

Einwohner

FOC

Factory Outlet Center

Hbf.

Hauptbahnhof

HH

Haushalt, Haushalte

IV

Individualverkehr

LM-...

Lebensmittel-...

LadschlG

Gesetz über den Ladenschluss

MIV

motorisierter Individualverkehr

NL

Niederlande

NMV

nicht-motorisierter Verkehr

ÖPNV

öffentlicher Personennahverkehr

ÖSPV

öffentlicher Straßenpersonenverkehr

ÖV

öffentlicher Personenverkehr

POD

point of delivery (zentrales Depot, wo im Internet bestellte Ware zum Abholen für den Kunden bereitliegt)

RB

Regionalbahn

RE

Regionalexpress

TND

traditional neighborhood development

TOD

transit-oriented development

UEC

Urban Entertainment Center (s. Definition ausgewählter Betriebsformen)

VBB

Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg

Vkp

Verkehrsknotenpunkt

Kürzel der Befragungsstandorte und Bahnhofsgruppen (Teil II):

Al

Bahnhof Alexanderplatz

Fr

Bahnhof Friedrichstraße

Ges

Standort Gesundbrunnen (Bahnhof und Shopping-Center)

OTH

Onkel Toms Hütte

Osl

Osloer Straße

Ost

Ostbahnhof

Pots

Potsdam Hauptbahnhof

Zoo

Bahnhof Zoologischer Garten

GI, GII, GIII

Bahnhofsgruppe I bis Bahnhofsgruppe III


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
22.08.2006