Danksagung

Bei dieser Arbeit haben mich viele Menschen unterstützt, denen ich hiermit herzlichst danken möchte.

Insbesondere gebührt mein Dank meinem Doktorvater Herrn Professor Dr.med. Dr.hc.mult. Hetzer für die Überlassung des Themas, für seine Unterstützung und Hilfe sowie für die schöne Zeit in seinem Institut.

Ich danke meinem Betreuer Herrn Dr.med. Sodian, der in mir das Interesse am Gebiet des Tissue Engineering weckte und mir die Möglichkeit zur Erarbeitung dieses Projektes gab. Durch ihn habe ich eine Menge lernen können.

Ebenso gilt mein Dank Frau Dr. Lüders für ihre besondere Unterstützung.

Danken möchte ich auch Herrn Professor Kübler, Herrn Professor Kuppe, Professor Meyer und seinem Team sowie Professor Shakibaei für die sehr gute Zusammenarbeit.

Besonderer Dank gilt all meinen Freunden, die mich immer unterstützen, Stefan Röschert, der mir immer mit Rat zur Seite stand und insbesondere meinen geliebten Eltern, die immer an mich geglaubt haben.


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
27.05.2005