Anhang

Tab. 47: Methodisch-technische Information zu den ISJP-Daten

 

Land

Jahr

Stichprobe

Feldzeit

Befragung

Ausschöpfung

 

Bulgarien

1991

Haushalt

01.06.-15.07.

Face-to-Face

86,0

 

Bulgarien

1996

Wahlbezirke

30.11.-14.12.

Face-to-Face

74,5

 

Deutschland (O)

1991

Haushalt

01.04.-15.06.

Face-to-Face

62,5

 

Deutschland (O)

1996

Haushalt

16.11.-15.01.

Face-to-Face

72,0

 

Deutschland (O)

2000

Haushalt

25.10.-28.12.

Face-to-Face

58,5a

 

Deutschland (W)

1991

Haushalt

01.04.-15.06.

Face-to-Face

63,0

 

Deutschland (W)

1996

Haushalt

16.11.-15.01.

Face-to-Face

67,2

 

Deutschland (W)

2000

Haushalt

25.10.-28.12.

Face-to-Face

58,5a

 

Ungarn

1991

Adressliste

17.07.-30.07.

Face-to-Face

74,1

 

Ungarn

1996

Haushalt

-

Face-to-Face

-

 

Tschechoslowakei

1991

Adressliste

26.06.-14.07.

Face-to-Face

82,7

 

Tschechien

1996

Haushalt

15.09.-29.10.95

Face-to-Face

-

 

Russland

1991

Einwohnerliste

20.10.-25.11.

Face-to-Face

76,3

 

Russland

1996

Haushalt

-

Face-to-Face

67,1

 

Estland

1991

Haushalt

14.02.-09.03.

Face-to-Face

-

 

Estland

1996

-

-

-

-

 

Großbritannien

1991

Haushalt

03.05.-17.07.

Face-to-Face

66,1

 

Niederlande

1991

Telepanel

31.05.-11.06.

Computer

66,1

 

Niederlande

1996

Haushalt

-

Postalisch

36,4

 

Polen

1991

Haushalt

20.06.-02.07.

Face-to-Face

79,0

 

Slowenien

1991

Einwohnerliste

01.06.-28.08.

Face-to-Face

91,1

 

Vereinigte Staaten

1991

RDD

10.03.-20.07.

Telefon

68,1

Quellen: Alwin, Klingel und Dielman (1993), Alwin und Wegener (1995) für ISJP 1991, Christoph et al. (1998) und Hauss et al. (2001) für ISJP in Deutschland 1996 und 2000, Gijsberts und Ganzeboom (1996) und Gijsberts (1999) für die ISJP harmonisierten Daten für die Niederlande 1996 und eigene Zusammenstellung nach diversen länderspezifischen Berichten für die osteuropäischen Länder 1996.
a Angabe für Gesamtdeutschland

Tab. 48: Methodisch-technische Information zu den ISSP-Daten

 

Land

Jahr

Stichprobe

Feldzeit

Befragung

Ausschöpfung

 

Australien

1987

Wählerverz.

1987/88

Postalisch

-

 

Australien

1992

Wählerverz.

03.-07.93

Postalisch

72,4

 

Australien

1999

Personen

1999/2000

Postalisch

60,1

 

Bulgarien

1992

Wählerverz.

08.03.-31.03.93

Face-to-Face

80,2

 

Bulgarien

1999

Adressliste

1999

Face-to-Face

94,1

 

Deutschland (O)

1992

Haushalt

11.05.-17.06.92

Selbstausfüllera

50,4g

 

Deutschland (O)

1999

Personen

2000

Selbstausfüllera

49,7

 

Deutschland (W)

1987

Haushalt

26.09.-26.10.

Selbstausfüllera

84,5

 

Deutschland (W)

1992

Haushalt

02.05.-17.06.92

Selbstausfüllera

50,4g

 

Deutschland (W)

1999

Personen

2000

Selbstausfüllera

42,1

 

Frankreich

1999

Adressliste

1999

Postalisch

17,2

 

Großbritannien

1987

Haushalt

1987

F-t-F u. Postal.

56,9

 

Großbritannien

1992

Wählerverz.

06.-09.92

Postalisch

55,5

 

Großbritannien

1999

Adressliste

1999

Selbstausfüllera

44,6

 

Italien

1987

-

03.-04.87

Face-to-Face

-

 

Italien

1992

Haushalt

-

Face-to-Face

-

 

Kanada

1992

Haushalt

-

Schriftlichb

73,9

 

Kanada

1999

Personen

1999/2000

Postalisch

27,6

 

Lettland

1999

Adressliste

1999

Face-to-Face

58,0

 

Niederlande

1987

Haushalt

15.09.-31.12.87

Selbstausfüllera

82,0

 

Norwegen

1992

Zentralregister

12.02-15.06.92

Postalisch

61,5

 

Norwegen

1999

Personen

1999

Postalisch

51,4

 

Österreich

1987

Haushalt

06.-07.88

-

71,4

 

Österreich

1992

Haushalt

02.-03.93

Face-to-Face

-

 

Österreich

1999

Adressliste

2000

Face-to-Face

66,4

 

Polen

1987

Haushalt

11.87-01.88

Face-to-Face

-

 

Polen

1992

Haushalt

-

Selbstausfüllera

84,0

 

Polen

1999

Adressliste

1999

Selbstausfüllera

66,5

 

Portugal

1999

Personen

1999

Face-to-Face

69,7

 

Russland

1992

Adressliste

26.02.-19.03.92

Postal. u. F-t-Fc

92,0

 

Russland

1999

Adressliste

1999

Face-to-Face

42,1

 

Schweden

1992

-

02.-04.91

Postalisch

51,5

 

Schweden

1999

Personen

1999

Postalisch

61,2

 

Schweiz

1987

-

01.10-15.12.87

Postalischd

51,3

 

Slowakei

1999

-

2001

-

-

 

Slowenien

1992

Personen

02.92

Face-to-Face

87,5

 

Slowenien

1999

Personen

1998

Face-to-Face

71,0

 

Spain

1999

-

1999

Face-to-Face

98,4

 

Tschechoslowakei

1992

Adressliste

16.10.-06.11.92

-

78,4

 

Tschechien

1999

Adressliste

1999

Face-to-Face

53,3

 

Ungarn

1987

Adressliste

04.-05.87

Face-to-Face

88,6

 

Ungarn

1992

Adressliste

10.92

Face-to-Face

83,3

 

Ungarn

1999

Personen

1999

Face-to-Face

66,1

 

Vereinigte Staaten

1987

Personen

02.-04.87

Selbstausfüllera

66,1

 

Vereinigte Staaten

1992

Personene

02.-04.92

Postal. u. Tel.f

84,0

 

Vereinigte Staaten

1999

Haushalt

2000

Selbstausfüllera

60,6

Quellen: Zentralarchiv (1987;1992;1999), Gijsberts (1999), Harkness, Klein und Scholz (2003) und zum Teil eigene Berechnungen
a Schriftlicher selbst auszufüllender Drop-off nach einem Face-to-Face Interview
b mit Abholung
c Schriftlich (89,5%) und Face-to-Face (10,5%)
d mit Incentive (50 Schweizer Franken)
e Die Stichprobe enthält ein Oversample der schwarzen Bevölkerung
f Postalisch (80%) und Telefonisch (20%), Wiederholungsbefragung der Teilnehmer am General Social Survey (GSS) 1991.
g Ausschöpfung für beide Landesteile zusammen

Tab. 49: Soziale Ungleichheit im Einkommen in Ost und West (Gini-Koeffizient)

 

Land

1987

1991

1994

1997

1999

Durchschnitt

 

West:

      
 

USA

.335*

.336

.355

.372

.368**

.353

 

Großbritannien

.303*

.336

.339

 

.345

.333

 

Italien

.306*

.289

.342**

  

.312

 

Schweiz

 

.307**

   

.307

 

Spanien

 

.303*

   

.303

 

Australien

.292***

.304***

.311

  

.302

 

Kanada

.283

.281

.284

.291

 

.289

 

Frankreich

 

.287***

.288

  

.287

 

Österreich

.227

 

.280

.266

 

.262

 

Westdeutschland++

.262**

.254

.267

.255

.263**

.261

 

Niederlande

.256

.266

.253

  

.258

 

Deutschland

 

.247**

.261

  

.254

 

Norwegen

.233*

.231

.238**

  

.234

 

Schweden

.218

.229**

.221**

 

.252**

.230

 

(Portugal n. verf.)

     

-

        
 

Ost:

      
 

Russland

 

.393**

.447**

  

.420

 

Estland

    

.361**

.361

 

Ungarn

 

.283

.323

 

.295

.300

 

Polen

.271*

.274**

.318**

 

.293

.289

 

Slowenien

   

.250

.249

.250

 

Tschech. Rep.

 

.207**

 

.259*

 

.233

 

Slowak. Rep.

 

.189**

 

.241*

 

.215

 

Ostdeutschland++

 

.192

.207

.205

.214**

.205

 

Bulgarien

     

-

 

Lettland

     

-

Datenbasis: LIS, Quelle: LIS (2003),
++ Landesteile Deutschland: Datenbasis: SOEP 1985-2000, Quelle: Statistisches Bundesamt (2002: 583),
* 1 Jahr vor, ** 1 Jahr nach, *** 2 Jahre vor dem angegebenen Zeitpunkt


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
18.07.2006