Meak, Pramol: Biochemische Charakterisierung von Pflanzen unterschiedlicher Nutzungsintensität zur Ableitung von Parametern für die Ermittlung des energetischen Futterwertes

Anhang B. Anhang

Anhangstabelle 1: Flächendeckungsanteile der bestandsbildenden Pflanzengruppen, alle Flächen

 

Nutzungsvariante

 

A

B

C

 

E/
96

A/
97

E/
97

A/
98

E/98

E/96

A/97

E/97

A/98

E/98

E/96

A/97

E/97

A/98

E/
98

Fläche 5

 

Deckungsgrad
(gesamt) %

97

97

96

98

90

98

97

97

97

99

95

96

94

97

97

davon Gräser

93

94

90

89

75

42

69

57

63

81

60

65

76

73

78

Leguminosen

4

3

5

5

9

56

28

39

31

15

35

31

16

20

8

Kräuter

 

 

1

4

5

 

 

1

4

3

 

 

2

4

11

Lücken (%)

3

3

4

2

10

2

3

3

3

1

5

4

6

3

3

Fläche 6

 

Deckungsgrad
(gesamt) %

84

96

95

97

90

94

96

96

98

98

82

96

84

97

93

davon Gräser

62

89

83

91

87

36

80

68

72

71

34

79

63

78

79

Leguminosen

22

6

11

3

2

58

16

25

20

23

48

17

21

17

9

Kräuter

0

1

1

3

2

v

v

3

6

3

v

v

v

2

5

Lücken (%)

16

4

5

3

10

6

4

4

2

2

18

4

16

3

7

Fläche 7

 

Deckungsgrad
(gesamt) %

89

93

94

100

98

94

89

92

95

96

87

85

86

82

94

davon Gräser

89

91

92

96

92

90

84

84

79

60

86

81

82

65

48

Leguminosen

<1

1

1

1

1

4

4

5

7

24

1

2

v

1

38

Kräuter

0

1

1

3

5

v

1

3

9

7

v

2

4

16

5

Lücken (%)

11

7

6

0

3

6

11

8

5

4

13

15

14

18#

6

+

# davon sind 9 % von Moos bedeckt; + davon sind 4 % von Moos bedeckt; v: Vorkommen

Datum der Bestandsaufnahmen:

E/96: 06.11.1996
A/97: 24.04.1997
E/97: 07.11.1997
A/98: 22.04.1998
E/98: 06.11.1998

E: Ende; A: Anfang


128

Anhangstabelle 2: Flächendeckungsanteile einzelner Pflanzenarten (Fläche 5)

Pflanzenart

Nutzungsvariante

 

A

B

C

 

E/
96

A/
97

E/
97

A/
98

E/
98

E/
96

A/
97

E/
97

A/
98

E/
98

E/
96

A/
97

E/
97

A/
98

E/
98

Deutsches Weidelgras


v


7


28


45


39


v


4


14


23


37


v


2


11


28


23

Wiesenlieschgras

v

2

 

 

 

v

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wiesenrispe

v

80

53

32

26

v

64

34

28

35

v

62

50

26

31

Rotschwingel

v

1

3

v

6

v

1

9

10

9

v

v

9

12

19

Knaulgras

v

4

4

7

5

 

 

 

 

 

v

 

 

 

3

Quecke

 

 

1

v

 

v

 

 

v

 

v

1

6

7

2

Glatthafer

 

 

2

4

2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weißklee

v

3

5

5

9

v

28

39

31

15

v

31

16

20

8

Löwenzahn

v

v

v

3

3

v

v

1

2

3

 

 

2

 

11

Distel

 

 

 

 

 

v

 

v

2

 

 

 

 

 

 

Reiherschnabel

v

 

v

1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzahl der Arten
(gesamt)


10


7


9


9


8


8


5


6


7


5


6


5


6


7


7

v: Vorkommen

Datum der Bestandsaufnahmen:

E/96: 06.11.1996
A/97: 24.04.1997
E/97: 07.11.1997
A/98: 22.04.1998
E/98: 06.11.1998

E: Ende; A: Anfang


129

Anhangstabelle 3: Flächendeckungsanteile einzelner Pflanzenarten (Fläche 6)

Pflanzenart

Nutzungsvariante

 

A

B

C

 

E/
96

A/
97

E/
97

A/
98

E/
98

E/
96

A/
97

E/
97

A/
98

E/
98

E/
96

A/
97

E/
97

A/
98

E/
98

Deutsches Weidelgras


v


61


33


41


43


v


53


10


42


25


v


46


3


35


10

Wiesenlieschgras

v

10

3

12

5

v

10

6

11

15

v

28

3

18

21

Wiesenrispe

v

17

37

25

32

v

14

34

7

18

v

2

7

2

9

Rotschwingel

 

1

3

6

6

 

2

6

5

5

v

v

2

3

3

Glatthafer

 

 

7

6

1

 

 

10

7

9

v

v

37

20

31

Gemeine Rispe

 

 

 

1

 

v

1

 

 

 

v

v

6

 

 

Schafschwingel

v

v

 

 

 

v

v

1

 

 

 

1

 

 

 

Knaulgras

 

 

 

v

1

 

 

v

v

 

 

1

1

 

3

Quecke

 

 

 

 

 

 

 

1

 

 

v

v

4

 

 

Weissklee

v

6

11

3

2

v

15

23

19

23

v

17

21

17

9

Rotklee

 

 

 

 

 

v

1

2

1

 

 

 

 

 

 

Löwenzahn

 

1

 

2

2

v

v

3

6

3

v

v

v

2

5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzahl der Arten
(gesamt)


6


8


10


13


8


8


10


11


9


7


9


11


10


7


8

v: Vorkommen

Datum der Bestandsaufnahmen:

E/96: 06.11.1996
A/97: 24.04.1997
E/97: 07.11.1997
A/98: 22.04.1998
E/98: 06.11.1998

E: Ende; A: Anfang


130

Anhangstabelle 4: Flächendeckungsanteile einzelner Pflanzenarten (Fläche 7)

Pflanzenart

Nutzungsvariante

 

A

B

C

 

E/
96

A/
97

E/
97

A/
98

E/
98

E/
96

A/
97

E/
97

A/
98

E/
98

E/
96

A/
97

E/
97

A/
98

E/
98

Deutsches Weidelgras

v

2

2

2

5

v

1

6

4

6

v

1,5

2

2

3

Rohrschwingel

v

88

85

92

76

v

82

75

73

48

v

80

77

63

45

Knaulgras

 

0,5

1

 

 

v

 

 

 

 

v

v

 

 

 

Gemeine Rispe

v

1

4

2

5

 

 

1

2

1

 

 

v

 

1

Wiesenrispe

 

 

 

v

6

 

 

2

 

6

 

 

2

 

3

Weissklee

v

1

1

1

1

v

4

5

7

27

v

2

v

1

38

Löwenzahn

v

0,5

1

3

5

v

v

3

9

7

v

1,5

4

16

5

Schafgarbe

v

 

 

 

 

v

0,5

v

 

 

 

 

 

 

 

Vogelmiere

v

v

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wiesenknopf

v

v

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wiesenehrenpreis

v

 

v

 

 

v

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rainfarn

 

 

 

 

 

 

 

v

v

v

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Anzahl der Arten
(gesamt)


11


8


7


6


6


6


5


8


7


7


5


5


8


4


6

v: Vorkommen

Datum der Bestandsaufnahmen:

E/96: 06.11.1996
A/97: 24.04.1997
E/97: 07.11.1997
A/98: 22.04.1998
E/98: 06.11.1998

E: Ende; A: Anfang


131

Anhangstabelle 5: Der Ertragsanteil (%) vor jedem Schnitt aller Varianten und Flächen


132

Anhangstabelle 6: Pflanzenzusammensetzung, Ertragsanteil und Reifegrad zum Schnittzeitpunkt, Fläche 5A


133

Anhangstabelle 7: Pflanzenzusammensetzung, Ertragsanteil und Reifegrad zum Schnittzeitpunkt, Fläche 5B


134

Anhangstabelle 8: Pflanzenzusammensetzung, Ertragsanteil und Reifegrad zum Schnittzeitpunkt, Fläche 5C


135

Anhangstabelle 9: Pflanzenzusammensetzung, Ertragsanteil und Reifegrad zum Schnittzeitpunkt, Fläche 6A


136

Anhangstabelle 10: Pflanzenzusammensetzung, Ertragsanteil und Reifegrad zum Schnittzeitpunkt, Fläche 6B


137

Anhangstabelle 11: Pflanzenzusammensetzung, Ertragsanteil und Reifegrad zum Schnittzeitpunkt, Fläche 6C


138

Anhangstabelle 12: Pflanzenzusammensetzung, Ertragsanteil und Reifegrad zum Schnittzeitpunkt, Fläche 7A


139

Anhangstabelle 13: Pflanzenzusammensetzung, Ertragsanteil und Reifegrad zum Schnittzeitpunkt, Fläche 7B


140

Anhangstabelle 14: Pflanzenzusammensetzung, Ertragsanteil und Reifegrad zum Schnittzeitpunkt, Fläche 7C


141

Anhangstabelle 15: Erntezeitpunkte und Alter der Pflanzen bei der Ernte (Wuchsdauer1)


142

Anhangstabelle 16: In vivo- und geschätzte umsetzbare Energie (ME, MJ/kg TS)


143

Anhangstabelle 17: Rohnährstoffgehalte der Pflanzenbestände aus dem 1. und 2. Schnitt in g/kg TS


144

Anhangstabelle 18: Die Gehalte an Zellwandbestandteile der Pflanzenbestände (1. Schnitt)


145

Anhangstabelle 19: Die Gehalte an Zellwandbestandteile der Pflanzenbestände (2. Schnitt)


146

Anhangstabelle 20: Die Gehalte an Hemicellulosemonomeren und phenolischen Säuren der Pflanzenbeständen (1. Schnitt)


147

Anhangstabelle 21: Die Gehalte an Hemicellulosemonomeren und phenolischen Säuren der Pflanzenbeständen (2. Schnitt)


148

Anhangstabelle 22: In vivo-Verdaulichkeit der Rohnährstoffe und der Faserbestandteile (1. Schnitt)


149

Anhangstabelle 23: In vivo-Verdaulichkeit der Rohnährstoffe und der Faserbestandteile (2. Schnitt)


150

Anhangstabelle 24: TS-Verlust und der Abbau der Zellwandbestandteile sowie phenolischen Säuren im Pansen, 1. Aufwuchs


151

Anhangstabelle 25: TS-Verlust und der Abbau der Zellwandbestandteile sowie phenolischen Säuren im Pansen, 2. Aufwuchs


152

Anhangstabelle 26: In vitro-Parameter, in vivo- und geschätzte umsetzbare Energie, 1. Aufwuchs


153

Anhangstabelle 27: In vitro-Parameter, in vivo- und geschätzte umsetzbare Energie, 2. Aufwuchs


154

Anhangstabelle 28: Der Gehalt an Rohnährstoffe und Zellwanbestandteile (Deutsches Weidelgras)


155

Anhangstabelle 29: Der Gehalt an Rohnährstoffe und Zellwanbestandteile (Wiesenrispe)


156

Anhangstabelle 30: Der Gehalt an Rohnährstoffe und Zellwanbestandteile (Rotschwingel)


157

Anhangstabelle 31: Der Gehalt an Rohnährstoffe und Zellwanbestandteile (Wiesenlieschgras)


158

Anhangstabelle 32: Der Gehalt an Rohnährstoffe und Zellwanbestandteile (Rohrschwingel)


159

Anhangstabelle 33: Der Gehalt an Rohnährstoffe und Zellwanbestandteile (Glatthafer)


160

Anhangstabelle 34: Der Gehalt an Rohnährstoffe und Zellwanbestandteile (Weißklee)


161

Anhangstabelle 35: Der Gehalt an Hemicellulosemonomeren und phenolischen Säuren; der unlösliche Rest und netto Gasbildung aus HFT sowie die geschätzte umsetzbare Energie (ME) nach HFT und Rohnährstoffgehalte


162

Anhangstabelle 36: Der Gehalt an Hemicellulosemonomeren und phenolischen Säuren; der unlösliche Rest und netto Gasbildung aus HFT sowie die geschätzte umsetzbare Energie (ME) nach HFT und Rohnährstoffgehalte


163

Anhangstabelle 37: Der Gehalt an Hemicellulosemonomeren und phenolischen Säuren; der unlösliche Rest und netto Gasbildung aus HFT sowie die geschätzte umsetzbare Energie (ME) nach HFT und Rohnährstoffgehalte


164

Anhangstabelle 38: Der Gehalt an Hemicellulosemonomeren und phenolischen Säuren; der unlösliche Rest und netto Gasbildung aus HFT sowie die geschätzte umsetzbare Energie (ME) nach HFT und Rohnährstoffgehalte


165

Anhangstabelle 39: Der Gehalt an Hemicellulosemonomeren und phenolischen Säuren; der unlösliche Rest und netto Gasbildung aus HFT sowie die geschätzte umsetzbare Energie (ME) nach HFT und Rohnährstoffgehalte


166

Abbildung A1: Ertragsanteile (%) der Hauptbestandsbildner bei Fläche 5 [Andere: Knaulgras, Glatthafer, Löwenzahn, Distel u. a.]


167

Abbildung A2: Ertragsanteile (%) der Hauptbestandsbildner bei Fläche 6 [Andere: Löwenzahn, Knaulgras, Schafgarbe, Distel u. a.]


168

Abbildung A3: Ertragsanteile (%) der Hauptbestandsbildner bei Fläche 7 [Andere: Löwenzahn, Schafgarbe, Distel, Rainfarn, Vogelmiere u. a.]


169

Abb. A4: Regression der Verdaulichkeit der OS zu Zellwandbestandteilen, Nutzung A


170

Abb. A5: Regression der Verdaulichkeit der OS zu Zellwandbestandteilen, Nutzung A


171

Abb. A6: Regression der Verdaulichkeit der OS zu Zellwandbestandteilen, Nutzung B


172

Abb. A7: Regression der Verdaulichkeit der OS zu Zellwandbestandteilen, Nutzung B


173

Abb. A8: Regression der Verdaulichkeit der OS zu Zellwandbestandteilen, Nutzung C


174

Abb. A9: Regression der Verdaulichkeit der OS zu Zellwandbestandteilen, Nutzung C


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiML DTD Version 2.0
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Thu Nov 7 15:07:23 2002