Bohm, Birgit: ”Differentielle Rekrutierung der Isoformen des kleinen G-Proteins Rho bei der Invasion von Shigellen in Epithelzellen“

Abkürzungsverzeichnis

%

Prozent

Minuten

’’

Sekunden

>

größer als

<

kleiner als

°C

Grad Celsius

µg

Mikrogramm

µg/µl

Mikrogramm pro Mikroliter

µl

Mikroliter

µM

mikromolar

0,2 M

0,2 molar

2 x

2 mal

2 X

2fach konzentriert

A

Adenin

A. bid.

Aqua bidest

A260nm

Absorption bei einer Wellenlänge von 260 Nanometern

aa1-50

Aminosäuren 1 bis 50

ADP

Adenosindiphosphat

AK

Antikörper

APS

Ammoniumpersulfat

Aqua bid.

Aqua bidest

AV

Ausgangsvolumen

b

Basen

BBS

Puffer, s. 2.3.2.2

bp

Basenpaare

BSA

Bovines Serum-Albumin

bzw.

beziehungsweise

C

Cytosin

c

Konzentration

ca.

circa

Caco2

humane Colonepithelzellinie

CHO

Epithelzellinie von Hamsterovarien

CIAP

calf intestine alkaline phosphatase, Phosphatase

CO2

Kohlendioxid

d.h.

das heißt

ddNTP

didesoxy-Nukleosidtriphosphat

DNA

Desoxyribonukleinsäure

dNTP

desoxy-Nukleosidtriphosphat

E-Phorese

Elektrophorese

E. coli

Escherichia coli

EDTA

Ethylendiamintetraacetat

EGF

epidermal growth factor = epidermaler Wachstumsfaktor

F-Aktin

filamentäres Aktin

FCS

Fötales Kälberserum

fmol

femptomol

G

Guanin

g

Gramm oder Erdbeschleunigung

g/mol

Gramm pro mol

G-Aktin

globuläres Aktin

GDP

Guanosindiphosphat

GTP

Guanosintriphosphat

h

Stunden

HeLa

humane Cervixkarzinomzellinie

Henle 407

humane, fötale intestinale Epithelzellinie

HGF

hepatocyte growth factor = Hepatozyten-Wachstumsfaktor

ICE

Interleukin-1beta converting enzyme

IL-1beta

Interleukin-1beta

kb

Kilobasen

KB

Epithelzellinie, von humanen epidermalen Karzinomzellen abstammend

l

Liter

LB

Luria-Bertani Medium

LPS

Lipopolysaccharid

m

Masse

m/v

Masse pro Volumen

MDCK

Epithelzellinie, von Hundenierenrindenzellen abstammend

mDNA

Menge an DNA

MEM

Minimal Essential Medium, Zellmedium

min

Minuten

ml

Milliliter

mm

Millimeter

mM

millimolar

mm2

Quadratmillimeter

mm3

Kubikmillimeter

mol

mol

MW

Molekulargewicht

nm

Nanometer

nM

nanomolar

o/n

over night = über Nacht

OD

optische Dichte

PBS

phosphate buffered saline, Phosphatpuffer

PCR

polymerase chain reaction = Polymerasekettenreaktion

PDGF

platelet-derived growth factor = Thrombozyten-Wachstumsfaktor

PEG

Polyethylenglykoll

PFA

Paraformaldehyd

PIP2

Phosphatidylinositoldiphosphat

PKN

Proteinkinase N

pmol

picomol

RhoA1-189

RhoA mit den Aminosäuren 1 bis 189

RhoA5

RhoA mit Aminosäure 5 beginnend

RNA

Ribonukleinsäure

RT

Raumtemperatur

s.

siehe

s. o.

siehe oben

s. u.

siehe unten

S.

Seite

SC 301

Stamm von Shigella flexneri

SDS

Natriumdodecylsulfat, Detergens

SSPE

Natriumchlorid-Natriumphosphat-EDTA

T

Thymin

T84

humane Colonepithelzellinie

TAE

Tris-Acetat-EDTA

TBE

Tris-Borat-EDTA

TE

Tris-EDTA

TEMED

N, N, N’, N’-Tetramethylethylendiamin

TG 1

Stamm von Escherichia coli

Tm

Hybridisierungstemperatur

TPA

Tetradecanoylphorbol-Acetat

TSB

Tryptic soy broth, Medium

U

Unit ( Einheit der Enzymaktivität )

U/µl

Units pro Mikroliter

UV

ultraviolettes Licht

V

Volt

V/cm

Volt pro Zentimeter


[Titelseite] [Danksagung] [1] [2] [3] [4] [5] [Bibliographie] [Abkürzungsverzeichnis] [Lebenslauf] [Selbständigkeitserklärung]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiDi DTD Version 1.1
a subset from ETD-ML Version 1.1
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Mon Jan 17 14:01:56 2000