Hiemann, Nicola E.: Histomorphometrische Untersuchungen myokardialer Blutgefäßveränderungen nach Herztransplantation. (Ein Beitrag zur Pathogenese der Transplantatvaskulopathie.)

1

I. Abkürzungsverzeichnis

A

Fläche

ABC

Avidin-Biotin-Komplex

Ag

Antigen

Ak

Antikörper

a-Aktin

Ak, der gegen Oberflächenantigene von glatten Muskelzellen gerichtet ist

APES

3- Aktinopropyltriethoxysilene

BG

Blutgefäß

CMV

Zytomegalievirus

CD 31

Ak, der gegen Oberflächenantigene von Endothelzellen gerichtet ist

dKMP

dilatative Kardiomyopathie

EMB

Endomyokardbiopsie

EZ

Endothelzelle

FGF

Fibroblast Growth Factor

GF

Gesichtsfeld

HE

Hämalaun Eosin

HELP

Heparin-mediated Extracorporal LDL-Fibrinogen Precipitation

HF

Hypertrophiefaktor

HLA

Human Leukocyte Antigen

HMZ

Herzmuskelzelle

HTx

Herztransplantation

ICAM

Intercellular Adhesion Molecule

IMEG

intramyokardiales Elektrogramm

IVUS

intravaskulärer Ultraschall

KHK

koronare Herzkrankheit

LAB

Labeled-Avidin-Biotin-Complex

LDL

Low Density Lipoproteine

N

Anzahl

NA

Number per Area (Anschnittdichte)

NC

Nucleus

PDGF

Plateled Derived Growth Factor

PECAM-1

entspricht CD 31

PTCA

perkutane transluminale Koronarangioplastie

RA

Anteil

RTFG

relative Testfeldgröße

sd

Standardabweichung

SMCs

Smooth Muscle Cells, glatte Muskelzellen

SP

Schnittpunkt

TF

Testfeld

TGF

Transforming Growth Factor

TMLR

transmyokardiale Laserrevaskularisierung

TNF-a

Tumor Necrosis Factor-a

tPA

tissue Plasminogen Activator

TRIS

Trihydroxymethylaminomethanol

TVP

Transplantatvaskulopathie

VCAM

Vascular Adhesion Molecule

Vv

Volumendichte

xmacr

Mittelwert

ZP

Zytoplasma


[Titelseite] [Abkürzungsverzeichnis] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [Bibliographie] [Anhang] [Danksagung] [Selbständigkeitserklärung] [Lebenslauf]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiDi DTD Version 1.1
a subset from ETD-ML Version 1.1
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Fri Sep 3 18:31:33 1999