Hiemann, Nicola E.: Histomorphometrische Untersuchungen myokardialer Blutgefäßveränderungen nach Herztransplantation. (Ein Beitrag zur Pathogenese der Transplantatvaskulopathie.)

Lebenslauf

Name:

Nicola Erika Hiemann

Wohnort:

Lehrter Straße 42, 10557 Berlin

Geburtsdatum:

25. Juli 1973

Geburtsort:

Berlin-Hermsdorf

Eltern:

Dipl.-Kfm. Wilhelm Günter Hiemann
Waltraut Ingeborg Hiemann, geb. Wagstyl

Familienstand:

ledig

Schulausbildung:

 

Grundschule:

Katholische Schule Salvator, 1980 - 1986 in Berlin

Oberschule:

Katholische Schule Salvator, 1980 - 1993 in Berlin

Gymnasiale Oberstufe:

Katholische Schule Salvator, 1991 - 1993 in Berlin

Abitur:

Katholische Schule Salvator, 03. Juni 1993

Berufsausbildung:

 

Studium der Humanmedizin

 

an der Medizinischen Fakultät

 

der Humboldt-Universität zu

 

Berlin (Charité):

Beginn im Wintersemester 1993/ 1994

Ärztliche Vorprüfung:

18. September 1995

Erster Abschnitt der

 

Ärztlichen Prüfung:

23. September 1996

Wintersemester 1997/ 1998:

Studentin im 5. Klinischen Semester (9. Fachsemester)

Berlin, März 1998 Nicola E. Hiemann


[Titelseite] [Abkürzungsverzeichnis] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [Bibliographie] [Anhang] [Danksagung] [Selbständigkeitserklärung] [Lebenslauf]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiDi DTD Version 1.1
a subset from ETD-ML Version 1.1
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Fri Sep 3 18:31:33 1999