Krüger, Hartmut: Lokale Feldpotentiale im Elektrokortikogramm und Elektroenzehpalogramm des Menschen: Nachweis, Beschreibungskriterien, Anwendung

Lebenslauf

Name:

Hartmut Willi Hermann Krüger

Anschrift:

Friedastraße 7B, 10317 Berlin

Geburtsdatum:

03.03.1952

Geburtsort:

17389 Anklam

Schulbildung:

a) Besuch der Oberschulen in Bad Freienwalde, Biesenthal und Aschersleben vom 01.09.1958 bis 31.08.1968

b) Berufsausbildung mit Abitur in der Berufsschule des Kombinats ”VEB Chemische Werke BUNA“ zum Chemiefacharbeiter mit Abitur vom 01.09.1968 bis 31.08.1971

Schulabschluß:

Abitur 1971 (gut)

Armee:

Grundwehrdienst November 1971 bis April 1973; Grenztruppen der DDR

Hochschule:

Studium der Physik an der Sektion Physik der Humboldt-Universität zu Berlin vom 01.09.1973 bis 31.08.1978

Hochschulabschluß:

Diplomphysiker 1978 (gut)

Diplomarbeit zum Titel ”Berechnung des Feldstärkeverlaufs an der Oberfläche und in den oberflächennahen Schichten von pn-Übergängen bei hohen Sperrspannungen“

Postgraduale Ausbildung:

Studium an der Akademie für ärztliche Fortbildung und der Biophysikalischen Gesellschaft der DDR mit dem Abschluß ”Fachphysiker der Medizin, Spezialisierung Biophysik“ vom 01.04.1984 bis 31.12.1988

Tätigkeiten seit 1978:

a) Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für anorganische Chemie der Akademie der Wissenschaften der DDR in der Abt. Materialeigen-schaften von hochfesten Keramiken vom 01.09.1978 bis 31.03.1982

b) Problemanalytiker (EDV), später wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abt. Elektrophysiologie und Akustik der HNO-Klinik des Bereiches Medizin (Charité) der Humboldt-Universität zu Berlin vom 01.04.1982 bis 28.02.1990

c) wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abt. für Neuro-physiologie des Institut für Physiologie des Bereiches Medizin (Charité) der Humboldt-Universität zu Berlin vom 01.03.1990 bis 29.02.1996

d) Medizinphysiker im Institut für Diagnostik der Epilepsien GmbH, Epilepsie-Zentrum Berlin am evangelischen Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge 10365 Berlin Herzbergstr. 79 seit 01.03.1996

Familienstand:

geschieden

Kinder:

Gundula Krüger (08.03.1976)

Berlin, den 06.02.1998 Hartmut Krüger


[Titelseite] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [Bibliographie] [Selbständigkeitserklärung] [Danksagung] [Lebenslauf]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiDi DTD Version 1.1
a subset from ETD-ML Version 1.1
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Mon Apr 12 19:15:55 1999