Back Forward Up Title Contents

Aus dem Institut für Transfusionsmedizin

Aus dem Institut für Transfusionsmedizin

des Universitätsklinikums Charité der Humboldt - Universität zu Berlin

Direktor: Prof. Dr.-Ing. Dr. med. H. Kiesewetter

Dissertation

Thema: Durchflußzytometrische Bestimmung der zellulären Kontamination
von Frischplasma aus verschiedenen Herstellungsverfahren

zur Erlangung des Akademischen Grades

doctor medicinae dentariae (Dr. med. dent.)

vorgelegt der Medizinischen Fakultät Charité

der Humboldt-Universität zu Berlin

von

Frau Sabine Lindenau

geb. am 17.06.1971 in Magdeburg

Dekan: Prof. Dr. W. Sterry

Gutachter: 1. Prof. Dr. Ing. - Dr. med. H. Kiesewetter

2. Prof. Dr. med. R. Kielstein

3. Prof. Dr. med. Heim

eingereicht: Juni 1996

Datum der Promotion: .........................................

Inhaltsverzeichnis

1.

Zusammenfassung
1



2.
Einleitung

2

3.
Fragestellung

10

4.
Material und Methoden

11

4.1
Theoretische Grundlagen

11

4.1.1
Herstellungsverfahren für Frischplasma
11

Vollblutfraktionierung
12

Plasmapherese mit Haemonetics MCS 3p
12

Diskontinuierliche Thrombapherese mit Haemonetics MCS 3p
13

Kontinuierliche Thrombapherese mit COBE Spectra
14

Kontinuierliche Thrombapherese mit dem Blutzellseparator AS 104
(Fresenius)

14

4.1.2
Durchflußzytometrie

15

4.2
Praktischer Teil

18

4.2.1
Kalibrierung des Durchflußzytometers, Gating
18
4.2.2
Durchführung der Vorversuche
19
4.2.3
Präparation der Frischplasmaproben
20
4.2.4
Auswertung der Messungen, Statistik

21

5.
Ergebnisse

24

5.1
Ergebnisse der Vorversuche
24
5.1.1
Sensitivitätsbestimmung der durchflußzytometrischen Methode
24
5.1.2
Bestimmung der Präzision der durchflußzytometrischen Methode
25
5.1.3
Vergleich mit den Ergebnissen aus der Zählung in der Nageotte-Kammer

26

5.2
Ergebnisse der Hauptversuche und statistische Auswertung
27
5.2.1
Leukozyten in Frischplasma
27
5.2.2
Thrombozyten in Frischplasma
31
5.2.3
Erythrozyten in Frischplasma
33
5.2.4
Vergleich der Verfahren mit periodischer und konstanter Trenngrenze bei Fresenius AS 104
35
5.2.5
Vergleich der fünf Herstellungsverfahren für Frischplasma

35

5.3
Veränderungen der Zellzahl durch Schockgefrieren


36

6.
Diskussion

38

6.1
Eignung der Methode
38
6.2
Zelluläre Kontamination von Frischplasma
41
6.3
Ergebnisse anderer Untersucher
43
6.4
Einfluß des Einfrierens und Auftauens auf den Zellgehalt von Frischplasma
43
6.5
Schlußfolgerungen

44

7.
Literaturverzeichnis
45



8.
Danksagung
50



9.
Lebenslauf
51



10.
Selbständigkeitserklärung
53





Back Forward Up Title Contents