Weber, Holm: ”Optimierung der Glaswollefiltration von menschlichen Ejakulaten zum Zwecke der assistierten Reproduktion und für labordiagnostische Untersuchungen“

Danksagung

Meinen besonderen Dank möchte ich Herrn Prof. Dr. med. S. Engel, Leiter der Andrologischen Ambulanz der Dermatologischen Klinik an der Charité Berlin, für die mir jederzeit erwiesene Hilfe und Beratung bei der Anfertigung der Arbeit aussprechen.

Wertvolle praktische und theoretische Anregungen erhielt ich auch durch Gespräche mit Herrn Dr. rer. nat., Dr. sc. R. Petzoldt, Technische Universität Cottbus, Fakultät Umweltwissenschaften und Verfahrenstechnik, der die Durchfürung der raster-elektronen- mikroskopischen Untersuchungen ermöglichte.

Mein Dank gilt den Mitarbeitern des andrologischen Labors der Charité-Hautklinik, Frau Herscher und Frau Deutsch, für ihr Verständnis und ihre Unterstützung bei der Versuchsdurchführung.

In organisatorischen Angelegenheiten stand Frau Golde stets zur Verfügung, wofür ich ihr sehr dankbar bin.


[Titelseite] [Abkürzungsverzeichnis] [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [Bibliographie] [Anhang] [Selbständigkeitserklärung] [Danksagung] [Lebenslauf]

© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.

DiDi DTD Version 1.1
a subset from ETD-ML Version 1.1
Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML - Version erstellt am:
Tue Jun 22 15:48:46 1999