[Seite 5↓]

Abkürzungsverzeichnis

ADP

Adenosindiphosphat

AIF

Apoptose-induzierender Faktor

AK

Antikörper

aSMase

saure Sphingomyelinase

ATP

Adenosintriphosphat

bp

Basenpaare

BSA

bovines Serum-Albumin

cAMP

zyklisches Adenosinmonophosphat

Con A

Concanavalin A

cDNA

komplementäre Desoxyribonukleinsäure

DAG

Diacylglycerol

DNA

Desoxyribonukleinsäure

ERK

Extrazellulär-Signal-regulierte Kinase

FCS

fetales Kälberserum

GR/hGRα

humaner Glucocorticoidrezeptor α

cGR

zytosolischer Glucocorticoidrezeptor

mGR

membranständiger Glucocorticoidrezeptor

h

Stunde

IL

Interleukin

IP3

Inositoltriphosphat

JNK

c-Jun NH2-terminale Proteinkinase

MAPK

Mitogen-aktivierte Proteinkinasen

min

Minute

MW

Mittelwert

NF-κB

nuclear factor κB

Prednisolonäquivalent

PBMC

mononukleäre Zellen des peripheren Blutes

PBS

Phosphatgepufferte Salzlösung

PI-PLC

Phosphatidylinositol-spezifische Phospholipase C

PKC

Proteinkinase C

PLA2

Phospholipase A2

Phospholipase C

PS

Phosphatidylserin

RNA

Ribonukleinsäure

s

Sekunde

SD

Standardabweichung

S.E.M.

Standardabweichung der Mittelwerte

Tab.

Tabelle

TCR

T-Zell-Rezeptor

TNFα

Tumornekrosefaktor α


© Die inhaltliche Zusammenstellung und Aufmachung dieser Publikation sowie die elektronische Verarbeitung sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht ausdrücklich vom Urheberrechtsgesetz zugelassen ist, bedarf der vorherigen Zustimmung. Das gilt insbesondere für die Vervielfältigung, die Bearbeitung und Einspeicherung und Verarbeitung in elektronische Systeme.
DiML DTD Version 4.0Zertifizierter Dokumentenserver
der Humboldt-Universität zu Berlin
HTML-Version erstellt am:
26.04.2005